Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Nesselröden geht entspannt ins Spitzenspiel

Volleyball im Eichsfeld Nesselröden geht entspannt ins Spitzenspiel

In der Volleyball-Herren-Bezirksliga steht für Tabellenführer TSV Nesselröden am Sonnabend das Spitzenspiel beim Zweiten 1. VC Pöhlde II an. Die TSV-Reserve tritt beim ASC 46 Göttingen IV an. Frauen-Bezirksligist VfB Bodensee trifft am Sonnabend zu Hause auf gleich zwei Gegner.

Voriger Artikel
HG und HSG auswärts
Nächster Artikel
Veilchen Ladies starten in Rückrunde
Quelle: SPF

Eichsfeld. Herren-Bezirksliga: 1. VC Pöhlde II - TSV Nesselröden (Sa., 15 Uhr). Die Aussichten für die Nesselröder, sich mit der Idealpunktzahl dem Weihnachtsfest widmen zu können, erscheinen sehr hoch. Dafür spricht nicht nur die makellose Gesamtbilanz, sondern auch der direkte Vergleich mit der Pöhlder Reserve, die schon sechs Punkte Rückstand hat. Am ersten Spieltag setzte sich die Mannschaft von Spielertrainer Gudo Leineweber in eigener Halle klar mit 3:0 (25:18/25:20/25:18) durch.

„Zu Hause sind die allerdings eine Ecke stärker“, warnt Leineweber - auch, weil sich die Personalsituation bei den Gastgebern im Vergleich zum Hinspiel verbessert hat. Beim TSV fehlen hingegen Florian Große, der noch Uni-Klausuren schreiben muss, und Michael Roth, der verletzt ist. Ob Aaron Koch, der in Hamburg studiert, mitwirken kann, ist noch offen.

Leineweber geht dennoch entspannt ins Spitzenspiel. „Natürlich wollen wir gerne gewinnen. Aber wir haben keinen Druck.“ Dafür aber ein tolles Team, versichert er: „Wenn wir unser Spiel vernünftig durchziehen, dann haben wir gute Chancen.“

ASC 46 Göttingen IV - TSV Nesselröden II (Sa., 15 Uhr). Zwei der drei letzten Spiele konnte die zweite Nesselröder Vertretung zu ihren Gunsten entscheiden. Vielleicht gibt das dem jungen Team gegen den Vierten, der das Hinspiel mit 3:0 gewann, in der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums ja Auftrieb.

Frauen-Bezirksliga: VfB Bodensee - ASC 46 Göttingen II / DJK Kolping Northeim (Sa., 15 Uhr, Sporthalle Grundschule Bilshausen). Erst ein Erfolg steht für Bodensee bisher zu Buche. Gegen den Zweiten Northeim gehen die Eichsfelderinnen als Außenseiter ins Rennen. Gegen den ASC 46 II verlor der VfB in der Hinrunde glatt mit 0:3. cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.11.2017 - 17:59 Uhr

Ich habe nicht zugesagt, um den Job nur vier Monate zu machen, sagt Jan-Philipp Brömsen im Tageblatt-Interview über seine neue Aufgabe als Trainer des Fußball-Oberligisten SVG Göttingen. Viel Zeit zum Reden habe man aktuell nicht, das können wir im Winter machen, sagt der Coach.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen