Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Vorbereitungen laufen schon seit Monaten

13. Eichsfelder Silvesterlauf Vorbereitungen laufen schon seit Monaten

Abergläubisch sind Frank und Conny Neumann nicht. Dass der Eichsfelder Silvesterlauf in diesem Jahr zum 13. Mal stattfindet, sieht das Ehepaar, das das Göttinger Sportfachgeschäft „Laufline“ betreibt, und sich maßgeblich um die Mitorganisation kümmert, nicht als schlechtes Omen an. Kein Wunder.

Voriger Artikel
SG Rhume wird zum Aushängeschild
Nächster Artikel
HSG Plesse-Hardenberg empfängt Badenstedt

Zieleinlauf: Die Teilnehmer des Eichsfelder Silvesterlaufes werden stets von einem wetterfesten Publikum angefeuert.

Quelle: Kunze

Göttingen. Die akribische monatelange Vorbereitung und die noch kommenden Arbeitsstunden dienen ihnen als sanftes Ruhekissen.

Schon seit Sommer laufen die Vorbereitungen, aber eigentlich ist der Silvesterlauf ein Ganzjahresprojekt. „Wir haben den Silvesterlauf 2013 schon jetzt beim Niedersächsischen und Deutschen Leichtathletikverband angemeldet“, berichtet das laufbegeisterte Ehepaar. Im November trafen sie sich mit „allen Rädchen im Silvesterlaufgetriebe“. Diese selbstgewählte Formulierung gefällt Conny Neumann besonders gut, symbolisiert sie doch den Stellenwert aller Helfer. „Insgesamt sind es über 50“, sagt Frank Neumann, der am 31. Dezember den Moderationspart übernehmen und, wenn möglich, über jeden Teilnehmer informieren will. „Es ist nicht unser Lauf. Wir sind nur ein paar kleine Rädchen neben vielen anderen“, unterstreicht Conny Neumann.

Die Freiwillige Feuerwehr Bernshausen um Daniel Wüstefeld, die Stammvereine des Ausrichters LG Eichsfeld, die Helfer aus Organisation und Küche – „ohne die würde das alles nicht so toll funktionieren“, unterstreichen die Neumanns. Bereits um 7.30 Uhr werden rund um die Bernshäuser Mehrzweckhalle die ersten Banner aufgehängt und das erste Teewasser aufgesetzt. Zu Hause ist das Laufline-Duo erst abends, rechtzeitig zur Silvesterfeier. Weihnachten hingegen „fällt meistens für uns aus“, lacht Conny Neumann. „Letztes Jahr haben wir an den Feiertagen bis nachts gearbeitet, aber das machen wir gerne.“ Statt Weihnachtsgans gibt es für sie dann eher Nummern- und Buchstabensalat.

An den Weihnachtstagen sitzen die beiden auch schon mal bis nachts am Computer, sortieren Starterlisten und Nummern, und laufen auch die Strecke bereits ab. „Das ist viel Arbeit, aber es garantiert einen reibungslosen Ablauf und entzerrt den Zeitplan“, unterstreichen sie und freuen sich, regelmäßig viel Lob für die Organisation zu erhalten. Anregungen, um den Lauf und das Rahmenprogramm noch attraktiver zu gestalten, sammelten Frank und Conny Neumann sowie Mitarbeiter André Gödeke kürzlich in den USA.  Gemeinsam mit drei weiteren Laufline-Mitarbeitern starteten sie mit über 30 000 Läufern am ersten Adventswochenende in Las Vegas bei einem Halbmarathon. „Das war ein gigantisches Erlebnis“, erinnern sie sich und nahmen ein paar Ideen für den Eichsfelder Silvesterlauf mit zurück nach Göttingen. „Live-Bands am Straßenrand, oder ein Zelt, in dem ständig „Dinner for One“ läuft, das wäre doch mal was“, schmunzelt Frank Neumann. Vielleicht können sich die Teilnehmer des Eichsfelder Silvesterlaufes 2013 also auf frische Innovationen, gemixt mit Altbewährtem, freuen.

Conny und Frank Neumann empfehlen, sich bis zum 24. Dezember, 13 Uhr, online unter eichsfelder-silvesterlauf.de anzumelden und sich dann als Vorabservice bereits am Donnerstag und Freitag, 27. und 28. Dezember, jeweils von 10 bis 13 und 15 bis 18.30 Uhr sowie am Sonnabend zwischen 10 und 14 Uhr seine Startnummer bei „Laufline“, Nikolausberger Weg 44, in Göttingen abzuholen. Das finale Anmeldungsprozedere muss spätestens bis zum 27. Dezember erfolgen. Danach sind keine Meldungen mehr möglich.

13. Eichsfelder Silvesterlauf
Bis kurz vor Weihnachten liegen schon über 400 Anmeldungen vor, auf circa 1000 Silvesterläufer hoffen die Organisatoren insgesamt. Der Kurth-Holz-Lauf der Männer über die fünf Kilometer startet um 13 Uhr, die Frauen gehen um 13.10 Uhr auf die Strecke. Um 13.11 Uhr starten die Walker, um 14.10 Uhr die männlichen Schüler über 1000 Meter, um 14.12 Uhr dann die weiblichen Schüler. Zwei Runden und insgesamt zehn Kilometer rund um den Seeburger See nehmen alle Teilnehmer des Laufline-Zehn-Kilometer-Laufes ab 14.30 Uhr in Angriff. Da auch diesmal wieder die Laufstrecke auf der Verbindungsstraße von Seeburg nach Bernshausen ab 12.30 Uhr für Fahrzeuge gesperrt wird, bitten die Organisatoren, die Anreise über die B 247, Abzweigung Rollshausen, Germershausen, Bernshausen vorzunehmen.

cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
LG Eichsfeld

Das Derby in der Handball-Landesliga der männlichen B-Jugend hatte keinen Sieger. HG Rosdorf-Grone und der MTV Geismar trennten sich 28:28. Bei den A-Mädchen setzte sich im Kreisduell der TSV Landolfshausen gegen die HG durch.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.01.2018 - 17:48 Uhr

Es war ein Basketball-Spektakel, wie es das in Göttingen noch nicht gegeben hat: der Allstar Day der Basketball-Bundesliga in der Lokhalle vor 3258 Zuschauern. So erlebten die Göttinger Basketball-Ikonen Wilbert Olinde, Terry Schofield und Robert Kulawick sowie Bundestrainer Henrik Rödl den Tag.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen