Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Vorletzter benötigt Punkte

1. Kreisklasse A Vorletzter benötigt Punkte

Dennis Eckstein, dem Spielertrainer der zweiten Garnitur des SV Germania Breitenberg, steht in der 1. Fußball-Kreisklasse A ein besonderes Punktspiel bevor: Mit seiner neuen Mannschaft erwartet er am Sonntag (15 Uhr) sein früheres Team, die SG Rhume.

Voriger Artikel
„Menschliche Stützräder“ verleihen Flügel
Nächster Artikel
SVG sichert sich Auswärtssieg

Dreier im Visier: Jan Strüber (vorn, gegen Duderstadts Dennis Tauchmann) will mit der SG Rhume in Breitenberg gewinnen.

Quelle: MW

Eichsfeld ().
„Unser Ziel ist ein Unentschieden – langsam brauchen wir die Punkte“, sagt Eckstein, denn seine Breitenberger Reserve rangiert nur noch dank der besseren Tordifferenz auf dem rettenden vorletzten Platz und muss sich auf ein spannendes Duell mit Schlusslicht BW Bilshausen II einrichten. „Ich hoffe aber, dass die Sache nicht erst am letzten Spieltag entschieden wird, es muss nicht unbedingt zu einem Finalspiel kommen“, erklärt Eckstein. Zum Saisonfinale steigt in Breitenberg der direkte Vergleich der Kellerkinder.
Eckstein konzentriert sich zunächst aber auf die nächste Aufgabe: „Der härteste Kampf ist ja immer vor dem Spiel – ich muss erst einmal elf Leute zusammenkriegen.“ Der Spielertrainer wünscht sich, dass sich kein Kandidat für seine Elf mehr in der Bezirksliga-Truppe festspielt und sich die zuletzt schlechte Personalsituation entspannt.

SG-Trainer Roman Heinrichs hat derweil einige verletzte Spieler zu beklagen. Dennoch lässt der Coach des Tabellenvierten in Breitenberg natürlich auf Sieg spielen. „Wir wollen in der Rückrunde nochmal 23 Punkte holen und dann sehen, zu welcher Platzierung die Punktzahl dann reicht“, erklärt Heinrichs.

Außerdem: SV Bernshausen – VfB Tiftlingerode, VfLO Duderstadt – SG Bergdörfer, Viktoria Gerblingerode – TSV Seulingen II (alle Sonntag, 15 Uhr), BW Bilshausen II – DJK Desingerode (Sonntag, 17 Uhr).

2. Kreisklasse: TSV Ebergötzen – SV Seeburg II (Freitag, 18.30 Uhr), SG Rhume II – TSV Nesselröden (Sonnabend, 16 Uhr), TSV Landolfshausen II – SG Bergdörfer II (Sonntag, 11 Uhr), TSV Holzerode – SG Rollshausen/Obernfeld II, SG Westerode/Tiftlingerode – TSV Seulingen III (beide Sonntag, 15 Uhr).

mbo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.11.2017 - 13:06 Uhr

Um die Kommerzialisierung des Fußballs geht es am Mittwoch, 22. November, bei einer Lesung des Autors Christoph Ruf im Fanraum der Supporters Crew 05, Obere-Masch-Straße 10 in Göttingen. Beginn ist um 19.05 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen