Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
WNBL: Göttingen empfängt Favorit Recklinghausen

Schwerer Brocken zum Auftakt WNBL: Göttingen empfängt Favorit Recklinghausen

Mit dem Heimspiel gegen die Metropol Girls Recklinghausen startet das U-17-Team Göttingen am Sonntag, 9. März, um 13.30 Uhr in der Hainberg-Halle in die Nichtabstiegsrunde der Weiblichen Nachwuchsbasketball-Bundesliga (WNBL).

Voriger Artikel
Tischtennis-Bezirksliga: Seulingen fast durch
Nächster Artikel
Frauenhandball-Oberliga: Geismar tritt auswärts optimistisch an

Motivationsfaktor für ihre Mitspielerinnen: Merle Wiehl (rechts).

Quelle: Pförtner

Göttingen. Die Gäste sind mit fünf Siegen und sieben Niederlagen knapp an den Playoffs vorbeigeschrammt und gehen mit vier Siegen, die sie aus der Hauptrunde mitnehmen,  als klarer Favorit ins Playdown-Rennen.

Dagegen startet das Team des Göttinger Coaches Marcel Romey mit zwei Siegen und zwei Niederlagen – ebenso wie Chemnitz, Halle und Oberhausen. Die Hypothek von vier Niederlagen lastet auf Schlusslicht  BG Rotenburg Scheeßel.

„Wenn wir umsetzen, was wir in den letzten Wochen erarbeitet haben, können wir gewinnen“, glaubt Co-Trainer Finn Höncher. Vor allem komme es darauf an, Recklinghausens stärkste Werferin Sandrine Gries (13,2 Punkte) zu kontrollieren.

Höncher und Romey hoffen, dass Göttingens Topscorerin Merle Wiehl mit ihren Leistungen zum Motivationsfaktor für die Mitspielerinnen wird und es so gelingt, dem Gegner das eigene Spiel aufzuzwingen. „Die Metropol Girls haben exzellente Dreier-Schützinnen, die wir über unter Kontrolle halten müssen. Wir werden alles für den Sieg tun“, fügt  Romey hinzu.

oh/mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Doppelte Pleite

Als Tabellenletzter der Nordost-Gruppe muss das Göttinger U-17-Team in die Nichtabstiegsrunde der Weiblichen Nachwuchsbasketball-Bundesliga (WNBL) starten. Zum Abschluss der Hauptrunde setzte es für die Mannschaft von Coach Marcel Romey zwei Niederlagen in Berlin.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.11.2017 - 17:03 Uhr

Oberligist stellt nach Celle-Spiel neuen Coach vor

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen