Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Weende bei Spigtzenreiter Aligse vor Mammutaufgabe
Sportbuzzer Sportmix Regional Weende bei Spigtzenreiter Aligse vor Mammutaufgabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 11.03.2018
Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Aligse ist eine eingespielte, routinierte und athletisch starke Mannschaft, die dem Tuspo bestens bekannt ist: Jahrelang spielte der Verein gegen diesen Gegner, der vor dieser Saison als Team geschlossen vom GFL Hannover zu Aligse wechselte. Die Erinnerung an das Hinspiel macht wenig Mut: Damals verlor Weende zu Hause klar mit 0:3 (18:25, 23:25, 14:25) gegen den Titelkandidaten.

Immerhin kann Weendes Coach Manuel Holst am Sonnabend auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Trainingsschwerpunkt beim Tuspo waren erneut Aufschlagdruck und Spielaufbau, Holst feilte daran, dass sein Team aus einer sicheren Annahme den direkten Punktgewinn erzwingen kann.

„Für Aligse ist es absolute Pflicht zu gewinnen, wir haben die Außenseiterrolle und nehmen diese mit viel Ehrgeiz an. Wir wollen soviel rausholen wie irgendwie möglich ist“, gibt sich Weendes Zuspielerin Johanna Wittneben kämpferisch. Die Art des Weender Auftritts wird auch ein Fingerzeig für die danach noch verbleibenden drei Partien, in denen Weende die dringend benötigten Punkte für den Klassenerhalt sammeln muss. Nach zuletzt drei verlorenen Spielen will sich der Tuspo durch eine couragierte Leistung in Aligse die nötige Wettkampfhärte für den anstehenden Saisonendspurt holen.

„Wir müssen auch in dieser schweren Phase der Saison immer das Positive mitnehmen, das Beste aus der Situation machen. Und natürlich geht man immer in ein Spiel, um es dann auch zu gewinnen. Dass das gegen Aligse eine Mammutaufgabe ist, darüber sind wir uns im Klaren“, sagt Wittneben. pk

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Tischtennis-Damen-Bezirksliga - Kein Heimerfolg für Tischtennis-Damen

Mit 4:8 hat der TTC Esplingerode in der Tischtennis-Damen-Bezirksliga sein Heimspiel gegen den neuen Tabellenzweiten TTK Gittelde-Teichhütte verloren. Für Sarah Hoffmüller, die Nummer zwei des TTC, spielte Melanie von Ahlen.

11.03.2018
Regional Schach Bezirksliga Süd-Niedersachsen - Heim-Partie für Duderstädter Schachfreunde

Die Duderstädter Schachfreunde haben am Sonntag in der Bezirksliga Süd-Niedersachsen die dritte Mannschaft aus Hameln zu Gast. Für die Duderstädter steht der Klassenerhalt auf dem Spiel.

11.03.2018
Regional 1. Radball-Bundesliga - Kopp-Duo trifft auf Weltmeister

Am Sonnabendnachmittag heißt es für die beiden Mannschaften des RV Stahlross Obernfeld beim zweiten Spieltag in der 1. Radball-Bundesliga im württembergischen Waldrems Farbe bekennen. Ab 14 Uhr stehen sich in der Radsporthalle im Backnanger Stadtteil gleich fünf deutsche Spitzentandems gegenüber.

11.03.2018
Anzeige