Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wenn Playoffs, dann Kassel

Basketball-Bundesliga Wenn Playoffs, dann Kassel

„Ich bin durch und durch BG-Fan. Ich habe nicht gegengerechnet, wann sich die lebenslängliche Dauerkarte finanziell rechnet. Es ist mir vielmehr eine Herzensangelegenheit, die Veilchen zu unterstützen“, sagt Andre de Bray.

Der Göttinger hat sich als erster das neue Angebot von BG-Erstliga-Lizenz-Inhaber starting five (S5) gesichert. „Herr de Bray ist der erste von bisher neun Käufern. Wir sind sehr zufrieden damit, wie gut die lebenslange Dauerkarte angenommen wird“, betonte Mathias Held. Der S5-Mitarbeiter unterstrich noch einmal, dass diese besondere Dauerkarte nicht übertragbar ist und jedes Jahr von neuem ausgestellt werden muss. „Natürlich besteht dadurch ein gewisses Risiko“, räumte S5-Geschäftsführer Marc Franz ein.

74 dieser Dauerkarten möchte die S5 absetzen – nicht nur, um frisches Geld in die Kassen zu spülen, wie Franz betonte: „Es ist für uns ein Fan-Bindungs-Werkzeug. Der Zeitpunkt erscheint uns richtig, da ja auch zur kommenden Serie der Umzug in die Sparkassen-Arena bevorsteht.“

Mit dem Voranschreiten des Hallenneubaus auf dem Schützenplatz sei die S5 sehr zufrieden. „Wir besuchen die Halle regelmäßig“, so Franz, und Held betonte, dass die S5 „alles mögliche unternimmt, um den Dauerkarten-Inhabern vollen Support und Service zu bieten. Kommende Woche erhalten sie ein Treueangebot und eine Platzempfehlung für die neue Halle.“ Da „Probesitzen noch nicht möglich ist“, wie Franz mitteilte, gebe es noch bis zum Ablauf der ersten drei Saisonspiele die Möglichkeit, seine neue Dauerkarte zu ändern. „Auch ein Sitzplatz-Upgrade und Downgrade ist möglich“, so Held.

Mit dem Umzug in die Sparkassen-Arena werde sich die Heimspielsituation der BG deutlich verbessern. „Die meisten sollen sonnabends stattfinden, zwei bis drei Partien steigen weiterhin in der Lokhalle“, gab BG-Pressesprecher Björn-Lars Blank bekannt. Dass die Veilchen aufgrund der belegten Lokhalle wie schon des Öfteren in dieser Serie und wie zum Beispiel bei einem möglichen Playoff-Viertelfinale am 5. und 11. Mai (wohl in Kassel) in andere Städte ausweichen müssen, werde „dann ein Ende haben“.

bam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.11.2017 - 17:40 Uhr

Der Fußballklub I. SC Göttingen 05 fühlt sich noch immer heimatlos: kein gemeinsames Trainingsareal, kein Vereinsheim. Nun wurde das Thema auf 05-Initiative im Sportausschuss behandelt und es kommt etwas Bewegung in die Sache.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen