Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Wiederholung erwünscht

Kommentar Wiederholung erwünscht

Die Stadttombola lief am Ende schlecht, und viele empfanden den Losverkauf zugunsten von Göttinger Jugendprojekten als nicht mehr zeitgemäß. Der Stadtsportbund-Vorsitzende Andreas Gruber suchte nach einem neuen Konzept, und seit Sonntag hat Göttingen Sport meets Music. Die Premiere hätte kaum erfolgreicher sein können, sie hat gezeigt, dass der Kurswechsel richtig war.

Die Stadthalle war mit rund 900 Zuschauern ausverkauft, fast 20 000 Euro wurden erlöst – auch ein Verdienst von Sponsoren sowie Sportlern und Künstlern, die ohne Gage aufgetreten sind. Gruber betont, dass eine solche Kraftanstrengung nicht jedes Jahr möglich ist. Der Erfolg könnte sich abnutzen, fürchtet er. Jene Göttinger jedoch, die in der Stadthalle waren, können eine Wiederholung kaum abwarten. Ein paar Termine wären im nächsten Herbst noch frei …

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sport meets Music

Es hat etwas von Jubel-Parteitag, als sich am Ende der Veranstaltung Sportler und Musiker die Bühne teilen: strahlende Gesichter, Harmonie, so weit das Auge reicht, nur noch Konfetti fehlt. Doch programmiert ist hier nichts. In der ausverkauften Stadthalle bei der Stadtsportbund-Gala Sport meets Music findet nach mehr als zweieinhalb Stunden und vor 900 begeisterten Zuschauern das zusammen, was nicht per se zusammengehört – Göttinger Sport und Göttinger Musik.

mehr
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen