Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Wiegand holt Doppel-Gold
Sportbuzzer Sportmix Regional Wiegand holt Doppel-Gold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 30.01.2018
Johanna Wiegand Quelle: Bänsch
Anzeige
Göttingen

Den souveränsten Auftritt legte dabei Johanna Wiegand hin; die Akteurin aus dem Drittliga-Team von Torpedo verlor im Einzel einen Satz und sicherte sich mit der Hattorferin Roland auch den Doppel-Titel.

Ihr Vereinskamerad Bjarne Kreißl tat es ihr nach: Mit starker Leistung spielte sich der Oberliga-Akteur ins Finale, wo er Max Grote von Arminia Hannover – der in Halbfinale der Lenglerner Michael Orhan hatte aussteigen lassen - klar mit 3:1 Sätzen bezwang. Im Doppel reichte es mit dem Ex-Torpedaner Hintze immerhin für das Halbfinale.

Im Feld der B-Schüler überzeugte vor allem Jakob Hesse. Nach makelloser Gruppenphase kämpfte sich das Torpedo-Talent bis ins Halbfinale und holte sich die Bronzemedaille. Malte Merkel vom SC Weende erreichte das Viertelfinale, Christoph Tiedau scheiterte in der ersten Hauptrunde am späteren Sieger Lechtenbörger aus Jever.

Im Doppel reichte es für die Kombination Hesse/Tiedau ebenfalls für die Bronzemedaille – Endstation war auch in diesem Fall das spätere Sieger-Duo. Das Turnier hat einmal mehr gezeigt, dass sich der Göttinger Nachwuchs auch überregional nicht verstecken muss.

Von Ralph Budde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Tischtennis-Landesliga ist es an der Spitze eng, dort kämpfen vier Klubs um Meisterschaft und Aufstieg. Mit dabei ist auch der Bovender SV, der sich zwar knapp mit 9:7 in Oker durchsetzte, aber beim 7:9 in Rhumspringe ganz unnötig beide Punkte verlor.

30.01.2018
Regional Handball-Landesliga der Frauen - MTV Geismar verteidigt Tabellenspitze

Mit dem erwarteten Sieg kehrte der MTV Geismar aus Vorsfelde zurück und bleibt an der Spitze der Handball-Landesliga Frauen. Der SC Dransfeld hingegen verlor sein Auswärtsspiel.

30.01.2018

Einen Sieg und eine Niederlage haben die beiden untereichsfeldischen Vertreter der Tischtennis-Bezirksoberliga verbucht. Während der TSV Nesselröden mit 9:2 problemlos beim abstiegsgefährdeten MTV Westerhof gewann, musste sich der TSV Seulingen mit 2:9 beim TTV Geismar geschlagen geben.

30.01.2018
Anzeige