Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Denise Husung spielt stark auf
Sportbuzzer Sportmix Regional Denise Husung spielt stark auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 03.01.2017
Die zehnjährige Esplingeröderin Denise Husung gehört zu den besten deutschen Tischtennisspielerinnen in ihrer Altersklasse.   Quelle: Richter
Anzeige
Eichsfeld

Beim Bezirksranglistenturnier in Oker setzte sich Denise, die für den Bovender SV in der Bezirksliga aufschlägt und dort in der Herbstserie nur zwei Spiele verlor, sowohl in der C- als auch in der B-Klasse durch. In Sulingen belegte sie bei einer Landesrangliste bei den Schülerinnen C den zweiten Platz.

Gleich zweimal stand die Eichsfelderin, die bei den Spielerinnen der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008 bundesweit auf Platz acht geführt wird, bei der Regionsmeisterschaft in Göttingen auf dem obersten Podestplatz. Sie setzte sich sowohl bei den Schülerinnen A als auch in der weiblichen Jugendklasse durch.

Bei den Bezirksmeisterschaften, ebenfalls in Göttingen, unterlag Denise bei den Schülerinnen B im Einzel erst im Finale gegen Lilli-Emma Nau (Waggum), gewann aber im Doppel an der Seite von Luise Grimm im Doppel. Bei den Schülerinnen A-Bezirksmeisterschaften wurde Denise erst im Endspiel von Sophie Hajok (RSV Braunschweig) gestoppt.

Seit dem vergangenen Sommer stellt die Schülerin ihren Spielstil um, spezialisiert sich aufgrund ihrer guten Beinarbeit und der im Vergleich zur Vorhand etwas schwächeren Rückhand auf die Abwehr. Dieser Prozess dauert noch an, obwohl die Landestrainer ihr schon gute Fortschritte bescheinigen. Mit der Vorhand nutzt das große Talent dennoch nach wie vor jede Angriffsmöglichkeit.

Beim Esplingeröder Eichsfeldturnier unterlag die Zehnjährige in der Frauenkonkurrenz im Halbfinale knapp mit 2:3-Sätzen gegen Esplingerodes Spitzenspielerin Viola Kellner. Im kleinen Finale hatte sie gegen Johanna Frölich (Torpedo) beim 3:0 keine Probleme.

Anfang Januar steht eine Talentsichtung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Kienbaum (Brandenburg) an, anschließend der DTTB-Future-Cup in Nassau (Rheinland-Pfalz). Dort treffen die besten Spielerinnen aus jedem Bundesland in Vergleichswettkämpfen aufeinander. Denise hofft, dass sich das dreimal wöchentliche Vereinstraining sowie die regelmäßigen Einheiten mit dem Landeskader in Hannover auch dort für sie bezahlt machen werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen schlanken Spielplan hält der Januar für die BG Göttingen parat. Der Basketball-Bundesligist absolviert lediglich zwei Partien. Gut für die Fans ist die Tatsache, dass beide Begegnungen in der Sparkassen-Arena ausgetragen werden.

02.01.2017
Regional 17. Volksbank Mitte eG Silvesterlauf - Gerrits: Erst Klinikum, dann Sieg

Andreas Gerrits von der LG Göttingen hat sich beim 17. Volksbank Mitte eG Silvesterlauf zum fünften Mal den Sieg über zehn Kilometer geholt. Bei den Frauen gewann Jana Beyer (LG Eichsfeld) über fünf Kilometer mit neuem Streckenrekord. Insgesamt waren 1120 Athleten am Start. Start war an der Bernshäuser Mehrzweckhalle.

01.01.2017
Regional 17. Volksbank Mitte eg Silvesterlauf - 1119 Läufer gehen an den Start

1119 Läufer haben sich für den 17. Volksbank Mitte eG Silvesterlauf rund um den Seeburger See am Sonnabend, 31. Dezember, angemeldet. „Das ist eine gute Zahl, wir können zufrieden sein“, versichert Cheforganisator Olaf Waida.

29.12.2016
Anzeige