Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Zukünftige Primaballerinas
Sportbuzzer Sportmix Regional Zukünftige Primaballerinas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 17.10.2016
GSO-Generalmusikdirektor Christoph-Mathias Mueller und die Kinderballettgruppe des ASC 46. Quelle: Harald Wenzel
Anzeige
Göttingen

Damit behält er recht. Unbekannt ist das Stück einigen der Kinder aber nicht: „Ich hatte das Stück schon im Musikunterricht und habe einen Test dazu geschrieben“, sagt Laily Asani. Die Zehnjährige mag das Stück und spielt selbst Keyboard. Seit etwa fünf Jahren tanze sie Ballett.

Tickets

Tickets für „Sport meets Music“ am Sonntag, 23. Oktober, ab 18 Uhr in der Stadthalle, Albaniplatz 2, sind online unter gt-tickets.de oder in den Tageblatt-Geschäftsstellen Göttingen, Weender Straße 44, und Duderstadt, Marktstraße 9, erhältlich.

Für die jungen Ballerinas hat Mueller extra etwas ausgesucht, das „kein typisches Ballettstück“ ist. Auf den „sehr bildnerischen Bauerntanz“ erhoffe er sich nicht nur traditionelle Ballettbewegungen, sondern viel Kreativität. Diese Inspiration können die jungen Mädchen und ihre Ballettlehrerin Jenny Kompart noch aufnehmen. Denn: „In den Herbstferien ist unsere Hauptprobenzeit, dann üben wir täglich“, erzählt Kompart.

Geplant ist nicht nur ein Auftritt der Kinderballettgruppe, sondern eine Zusammenführung der Kindergruppe mit einer Erwachsenengruppe. So sollen zwölf Ballettschüler verschiedenen Alters auf der Bühne stehen. Im Gegensatz zu vielen der anderen Sportgruppen ist diesen klassische Musik nicht fremd - schließlich wird Ballett zu Klassik getanzt.

Und der Auftritt vor großem Publikum in der Stadthalle ist eine attraktive Chance für die Ballerinas. „Ich will mal Profitänzerin werden“, sagt Laily. Da muss man früh anfangen. hsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Radball-Weltcup: Dramatisches Finale - Obernfeld holt Sieg

Der RV Stahlross Obernfeld mit André und Manuel Kopp hat im schweizerischen St. Gallen zum dritten Mal ein Radball-Weltcupturnier gewonnen. Zugleich standen die Cousins beim ältesten Radballturnier der Welt nach ihrem 25. Weltcupauftritt zum 15. Mal auf dem Siegertreppchen.

17.10.2016

Das Tennis-Herren-50-Team des TC Seeburg um Mannschaftsführer Stefan Kunze hat sich in der abgelaufenen Saison Platz eins in der Regionsliga und damit den Aufstieg in die Bezirksklasse gesichert. In vier Partien waren die Seeburger sehr überlegen und gaben insgesamt nur drei Spiele an die Kontrahentenab.

17.10.2016

Die Oberliga-Handballerinnen der HSG Göttingen und der HSG Plesse-Hardenberg haben sich für die dritte Runde des HVN-Pokals qualifiziert. Göttingens Coach Uwe Viebrans fordert, den Modus zu überdenken, denn wie bei der Herren-Konkurrenz nahm nicht jeder Klub den Wettbewerb ernst.

17.10.2016
Anzeige