Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Zwei Eichsfeldteams kämpfen um Titel

Volleyball-Bezirksklasse Zwei Eichsfeldteams kämpfen um Titel

Um Titelehren spielen am Sonnabend, 26. Februar, eine Damen- und eine Herrenmannschaft aus dem Eichsfeld in der Volleyball-Bezirksklasse. Mit zwei Heimsiegen könnten sich die Frauen des TV Germania Gieboldehausen bereits am vorletzten Spieltag den Titel sichern. Die Herren des TSV Nesselröden müssen beim Saisonfinale ihr Auswärtsspiel bei Spitzenreiter USC Clausthal möglichst klar gewinnen, wenn sie sich selbst noch vom zweiten auf den ersten Platz hieven wollen.

Voriger Artikel
Göttingen wird WM-Quartier von Mexiko und Australien
Nächster Artikel
„Hoffentlich ist es nur eine Prellung“

Ein-Frau-Block: Gieboldehausens Brigitte Nain (rechts) spielt mit ihrer Mannschaft heute um die Meisterschaft.

Quelle: Pförtner

Damen-Bezirksklasse: Trotz der 1:3-Niederlage beim neuen Tabellenführer DJK Göttingen können sich die Germaninnen die Meisterkrone noch aus eigener Kraft aufsetzen. Ein Erfolg über den ersten Gast in der Gieboldehäuser Realschulhalle, Schlusslicht MTV Lauterberg, ist dabei auf jeden Fall Pflicht. Sollte es gegen den Tabellendritten TSV Schwiegershausen eine Niederlage geben, wäre der Titelgewinn mit einem Auswärtssieg am letzten Spieltag bei MTV Grone III immer noch möglich. TVG-Spielertrainerin Rita Diederich hofft heute natürlich auf die volle Punktausbeute, weiß aber auch, dass die angesichts der unverändert schlechten Personalsituation nur schwer zu erreichen ist. „Wir müssen von Anfang an hellwach sein und voll angreifen“, verlangt sie.

Herren-Bezirksklasse: „Der USC ist schon stark – da sind wir nur Außenseiter“, nimmt TSV-Spielertrainer Guido Leineweber jeden Erfolgszwang von seiner Sechs. Den Vizetitel habe sein Team schließlich schon sicher und damit auch die Teilnahme an der Relegation zur Bezirksliga. Ein Überraschungscoup in Clausthal könne nur unter einer Voraussetzung klappen, unterstreicht Leineweber: „Bei uns muss einfach alles passen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen