Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Zwei Läufer, drei Titel

Leichtathletik Zwei Läufer, drei Titel

Vier Teilnehmer aus dem Eichsfeld trumpften bei der Leichtathletik-Landesmeisterschaft der Polizei in Osnabrück auf. Die Läufer errangen drei Einzeltitel.

Voriger Artikel
Pennekamp und Maring spielen starke Saison
Nächster Artikel
JSG Pferdeberg triumphiert im Kreispokalfinale

Schnell und erfolgreich: Thorsten Schmidt, Isabell Hartmann, Patrick Hublitz und Christian Kowalinski (von links) freuen sich über ihr gutes Abschneiden bei den Titelkämpfen in Osnabrück.

Quelle: EF

Wie bei vielen Meisterschaftsrennen gab es auch bei dieser Veranstaltung taktisch ausgerichtete Läufe, in denen der Titelgewinn die vorrangige Bedeutung besaß. Daher begannen die Läufe über 800 und 1500 Meter als Bummelrennen und wurden erst in einem längeren Endspurt entschieden. Dabei setzten sich die Eichsfelder Läufer sehr gut in Szene: Patrick Hublitz gewann über die 1500-m-Distanz nach langsamen ersten 800 Metern in noch guten 4:12 Minuten, und Christian Kalinowski siegte über 800 Meter in 2:02 Minuten. Beide Eichsfelder sind damit für die Deutschen Polizeimeisterschaften im Juli in Königsbrunn (Bayern) qualifiziert und bilden zusätzlich das Gerüst der niedersächsischen 3-x-1000-m-Staffel.

Kalinowski war auch im 5000-m-Lauf nicht zu schlagen: In 16:32 Minuten ließ er alle Gegner hinter sich. Thorsten Schmidt (Rhumspringe) erreichte dabei in seiner Altersklasse den dritten Platz.

Die Bilshäuserin Isabell Hartmann wurde im 100-m- Sprint in 12,5 Sekunden Vizemeisterin, und im Weitsprung sprang sie auf den vierten Rang. Mit den Kolleginnen der Mündener Polizeiakademie ergatterte die Bilshäuserin den Sieg im 4-x-100-m-Staffelrennen. Hartmann wird ebenfalls bei den Deutschen Polizeimeisterschaften starten und versuchen, sich für das Staffelquartett der Deutschen Polizei bei den Europameisterschaften zu qualifizieren.

eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.12.2017 - 20:39 Uhr

Die Kreisklassenmannschaft der Sportgemeinschaft Niedernjesa hat die achte Auflage des Leinecups gewonnen. Im Endspiel in der Rosdorfer Sporthalle am Siedlungsweg besiegte der Tabellendritte der 1. Kreisklasse die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen (Tabellenführer der Kreisliga Göttingen/Osterode) im Neunmeterschießen mit 7:6.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen