Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Zwei Niederlagen

Jugendfußball Zwei Niederlagen

Zwei Niederlagen, zwei Mal gegen den FC Eintracht Northeim, mussten die B- und C-Junioren-Teams des JFV Eichsfeld hinnehmen. Die B-Junioren unterlagen auf eigenem Platz mit 1:3, die C-Junioren in Northeim mit 0:4.

Voriger Artikel
Geismar verliert beim Oberliga-Absteiger
Nächster Artikel
TSV Nesselröden sichert sich die ersten Punkte

Nichts war zu holen – für den JFV Eichsfeld gegen Northeim (orange)

Quelle: Helge Schneemann

Eichsfeld. Mit 1:3 (1:1) unterlagen die B-Junioren der JFV Eichsfeld auf eigenem Platz gegen das Spitzenteam des FC Eintracht Northeim. In Northeim unterlagen die Eichsfelder C-Junioren der Heimmannschaft mit 0:4 (0:0).

Spielstarke Gäste

Landesliga B-Junioren

In der Landesliga Braunschweig mussten sich die B-Junioren des JFV Eichsfeld mit 1:3 (1:1) der Eintracht aus Northeim, trotz starker Leistung, geschlagen geben. Nach einem Eigentor gelang Joscha Westphale in 34. Minute der 1:1-Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit münzten die spielstarken Gäste ihre Feldüberlegenheit in Tore um. Bitter für den JFV die Rote Karte für Simon Wüstefeld in der 79. Minute, als die Partie schon entschieden war.

Faden gerissen

Landesliga C-Junioren

Weiterhin auf den ersten Punktgewinn warten die Landesliga C-Junioren des JFV Eichsfeld. Bei der Eintracht aus Northeim unterlag das Team, nach starker erster Halbzeit, mit 0:4 (0:0). Nach dem Pausentee kassierten die Eichsfelder schnell ein unglückliches Gegentor, dann riss der Faden und die Niederlage fiel zu hoch aus.

Von Frank Beckenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.11.2017 - 17:59 Uhr

Ich habe nicht zugesagt, um den Job nur vier Monate zu machen, sagt Jan-Philipp Brömsen im Tageblatt-Interview über seine neue Aufgabe als Trainer des Fußball-Oberligisten SVG Göttingen. Viel Zeit zum Reden habe man aktuell nicht, das können wir im Winter machen, sagt der Coach.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen