Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Keiner soll einsam sein
Multivisionsshow in Teistungen
Mario Goldstein wandert entlang des Grünen Bandes in Thüringen.

Mario Goldstein, ehemaliger Grenzflüchtling, Fotograf und Weltenbummler, hat 2016 das Grüne Band in Thüringen erwandert. Erlebnisse, Land­schaften und Geschichten der Menschen präsentiert er in einer Multivisionsshow am Freitag, 10. November, um 19 Uhr in Victor´s Residenzhotel Teistungenburg.

  • Kommentare
mehr
Benefizkonzert

Mit einem Mozart-Programm beteiligt sich das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) in diesem Jahr an der Tageblatt-Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“. Der Vorverkauf für das Benefizkonzert am Dienstag, 12. Dezember, in der Göttinger Stadthalle hat begonnen.

  • Kommentare
mehr
„Tageblatt-Hilfsaktion
Erbsensuppe satt: Kelle um Kelle für Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“.

Aus einem großen Pott schmeckt Erbsensuppe eben am besten. Und weil sich das nach fast 40 Jahren Erbsensuppentradition beim Tageblatt in Göttingen rumgesprochen hat, dauerte es am Sonnabend nur gut drei Stunden, bis mehr als 1500 Portionen zu wohltätigen Zwecken verkauft waren.

mehr
Bilanz des Luther-Jahres
Mit Luther-Bier: Festakt im September zum Reformationsjubiläum in Duderstadt

Vor einem Jahr haben die Kirchenchefs der Region, Friedrich Selter (evangelisch) und Wigbert Schwarze (katholisch) auf der Reformationsjahr 2017 geblickt. Jetzt ziehen sie Bilanz.

  • Kommentare
mehr
„Keiner soll einsam sein“ in Duderstadt
Pünktlich zum Start der Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ warten die ersten Gäste an der Suppenausgabestelle vor dem Duderstädter Rathaus.

Mit Töpfen und Eimern ausgestattet haben die ersten Gäste pünktlich zum Start der Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ am Sonnabend an der Suppenausgabestelle vor dem Duderstädter Rathaus gewartet. 400 Portionen Erbsensuppe wurden für soziale Zwecke ausgeteilt.

mehr
Duderstadt
Ehrenamtliche schnippeln Gemüse für Aktion “Keiner soll einsam sein“.

Prominente aus der Region wollen am Sonnabend, 28. Oktober, von 10 bis 13 Uhr vor dem Duderstädter Rathaus viele Teller füllen und damit die Aktion „Keiner soll einsam sein“ unterstützen. Ehrenamtliche und das Küchenteam des DRK-Ortsvereins haben die Suppe vorbereitet.

mehr
Duderstadt
Gerdi Breuksch, Miryam Awuah und Inge Engel (v. li.) vom Heiligabendkreis organisieren eine gemeinschaftliche Weihnachtsfeier.

Gemeinsam statt einsam: Das ist Grundgedanke der Feier, die der Heiligabendkreis jedes Jahr am 24. Dezember ab 15 Uhr im Pfarrheim St. Cyriakus in Duderstadt ausrichtet. Unterstützt wird er in diesem Jahr mit einem Teil der Mittel aus der Weihnachtshilfsaktion „Keiner soll einsam sein“.

  • Kommentare
mehr
Lesung von Bärbel Schäfer in Duderstadt
Bärbel Schäfer im Alten Rathaus in Duderstadt.

In ihrem Buch „Ist da oben jemand?: Weil das Leben kein Spaziergang ist“ schreibt die Fernsehmoderatorin Bärbel Schäfer über den Unfalltod ihres Bruders. Dieser war 2013 nachts auf der Autobahn 9 tödlich verunglückt. Stücke des Buches las sie am Freitagabend im Duderstädter Rathaus.

  • Kommentare
mehr
Weihnachtshilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ in Duderstadt
Wie in Göttingen kann künftig auch in Duderstadt mit dem Verzehr von Suppe die Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ unterstützt werden.

Suppe satt heißt es am Sonnabend, 28. Oktober, vor dem Duderstädter Rathaus. Prominente schwingen von 10 bis 13 Uhr die Schöpfkelle und unterstützen damit die Weihnachtshilfsaktion „Keiner soll einsam sein“.

  • Kommentare
mehr
Landtagswahl in Niedersachsen

Die Auszählung der Landtagswahl in Niedersachsen läuft. Während die SPD deutlich zulegt, herrscht bei der CDU in Göttingen schlechte Stimmung. Das Tageblatt beobachtet die Wahlpartys der Parteien in der Region.

mehr
Keiner soll einsam sein
Tageblatt-Chefredakteur Uwe Graells (r.) und Gerd Rappenecker bei „Keiner soll einsam sein“ in Göttingen.

In Göttingen hat die Erbsensuppe zugunsten der Aktion „Keiner soll einsam sein“ lange Tradition. Jetzt soll die Tageblatt-Weihnachtshilfe auch in Duderstadt dazu beitragen, Armut und Einsamkeit zu lindern. Am Sonnabend, 28. Oktober, wollen Prominente vor dem Duderstädter Rathaus Teller für den guten Zweck füllen.

  • Kommentare
mehr
Göttingen
Schüler stehen auf der Bühne und setzen Kinder- und Menschenrechte in Szene.

Jugendlichen ihre Rechte bewusst zu machen und sie zu politischem Engagement zu motivieren – das waren die Ziele eines Workshops im Jungen Theater am Sonntag. In Diskussionsrunden setzten sich 13- bis 18-Jährige mit den Themen auseinander und stellten sie anschließend szenisch dar.

mehr
1 3 4 ... 23
Sicherheitswochen: Struckmeier System Büro