Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Massive Verschiebungen in Radolfshausen

Gewinne und Verluste in zweistelligem Bereich Massive Verschiebungen in Radolfshausen

Zweistellig waren zum Teil Gewinne und Verluste bei den Gemeinderatswahlen im Bereich der Samtgemeinde Radolfshausen. Die Grünen legten in drei Gemeinden – Seeburg, Waake und Ebergötzen – kräftig zu. Einen satten Gewinn verzeichnet die CDU in Seulingen zu Lasten der SPD.

Voriger Artikel
CDU und FWG verlieren Mehrheit
Nächster Artikel
SPD verliert absolute Mehrheit

Zettel werden zu Stapeln: Stimmauszählung in Ebergötzen.

Quelle: MW

Radolfshausen . Die Ergebnisse im einzelnen: In Ebergötzen behauptet die SPD ihre Zweidrittelmehrheit (67,71 Prozent). Die CDU verliert leicht und kommt auf 21,51 Prozent. Die Grünen erreichen aus dem Stand 7,56 Prozent. Leidtragende ist die FDP, die auf 3,22 Prozent abrutscht. Klare Kräfteverteilung auch in Landolfshausen. Die SPD baut ihre Position auf 66,31 Prozent aus. Die CDU verliert leicht und landet bei 33,69 Prozent. Umgekehrte Verhältnisse in den Eichsfeldgemeinden: In Seeburg behauptet die CDU ihre absolute Mehrheit von 56,25 Prozent. Die SPD büßt massiv ein und rutscht auf 27,91 Prozent ab. Die Grünen ziehen als neue Kraft mit 15,84 Prozent in den Gemeinderat ein. In Seulingen erreicht die CDU 69,93 Prozent – ein Plus von gut 16 Prozent. Die SPD verliert in gleichem Maße und landet bei 30,07 Prozent. Eine andere Farbverteilung zeigt der Blick auf Waake. Zwar behauptet sich die SPD mit 46,04 Prozent als stärkste Kraft. Großer Gewinner sind aber die Grünen. Ihr Plus von knapp zehn Prozent macht sie prozentual zur zweitstärksten Kraft, mit 28,51 Prozent gegenüber der CDU, die trotz leichter Zugewinne mit 25,45 Prozent auf Rang drei landet.

Für den Samtgemeinderat waren bei Redaktionsschluss erst sechs von zehn Wahlbezirken ausgezählt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weitere Nachrichten aus der Region
Tagestipp für Freitag Kabarett mit Kos im Göttinger Apex Liza Kos

Die Frage „Was glaub’ ich, wer ich bin?!“ stellt sich die Satirikerin Lisa Kos bei ihrem Kabarett-Programm am Freitag, 24. November, ab 20.15 Uhr im Apex, Burgstraße 46, in Göttingen.

mehr