Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Prominente Unterstützer

Wahlkampf Prominente Unterstützer

Der Endspurt im Landtagswahlkampf hat begonnen. Wir haben die 36 Kandidaten der Parteien in  den fünf Wahlkreisen der Region danach gefragt, welche prominenten Unterstützer sie noch erwarten. Und danach, mit welchen Formaten sie ihre Wähler überzeugen wollen. Hier die Antworten.

Voriger Artikel
Nostalgisch durchstarten
Nächster Artikel
Facebook wichtiger als eigene Homepage

Manuela Schwesig und Volker Bouffier.

Quelle: Getty Images Europe, dpa

Region. Wahlkreis 17, Göttingen 

Ludwig Theuvsen (CDU)
Die CDU organisiert einen Wahlkampftermin mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier. Er ist am Mittwoch, 11. Oktober, von 14.30 bis 15.30 Uhr im oder am Gasthaus Bullerjahn am Markt zu Gast. Die Veranstaltung findet je nach Wetter drinnen oder draußen statt.
Wahlkampfformate: Infostände und Veranstaltungen.
Gabriele Andretta (SPD)
Eine zentrale Wahlkampfveranstaltung des SPD Unterbezirks wird am Donnerstag, 12. Oktober im Bürgerhaus Grone stattfinden. Dort werden der Spitzenkandidat der niedersächsischen SPD, Stephan Weil, und die stellvertretende Vorsitzende der SPD, Manuela Schwesig, auftreten.
Wahlkampfformate: Quartierswahlkampf, Infostände, Unterstützerinitiativen, Verteilung von Infomaterialien an Haushalte. Im Zentrum des Wahlkampfes steht der direkte Austausch mit den Bürgern, beispielsweise bei Besuchen von Vereinen, Betrieben, Kitas und an der Haustür. Der SPD-Stadtverband organisiert  am 7. Oktober ein Herbstfest auf dem Göttinger Marktplatz.
Stefan Wenzel (Grüne)
Der amtierende niedersächsische Umweltminister steht am Sonnabend, 7. Oktober, um 13 Uhr am Göttinger Markt am Stand zu Gesprächen mit den Bürgern bereit, am Montag, 9. Oktober, diskutiert er ab 19 Uhr im Holbornschen Haus über Umweltthemen.
Wahlkampfformate: Infostände und Diskussionsveranstaltungen.
Felicitas Oldenburg (FDP)
Der FDP-Bezirkswahlkampfabschluss findet am Mittwoch, 11.Oktober, um 18 Uhr im Einbecker PS-Speicher statt. Zu Gast sind Landesvorsitzender Stefan Birkner, Alexander Graf Lambsdorff, Christian Grascha und Konstantin Kuhle. Zuvor, um 11.30 Uhr, hat Oldenburg, Christian Grascha und Achim Doerfer bei einem Bürgerrechts-Lunch in der BarCelona an der Weender Landstraße zu Gast.
Wahlkampfformate: Oldenburg verteilt am 6. Oktober frische Brötchen an der Haustür, sie ist ab 7 Uhr im Ostviertel unterwegs. Eine Brötchentüte gibt es am 13. Oktober auch in Weende.
Eckhard Fascher (Die Linke)
Der Kandidat der Linken hat am Mittwoch, 11. Oktober, den bisherigen Bundestagsabgeordenten und Landtagskandidaten Herbert Behrens zum Thema Verkehrspolitik/ Dieselskanal zu Gast, einen Tag zuvor spricht die stellvertretende Fraktions- und Parteivorsitzende Caren Ley um 18 Uhr im Holbornschen Haus zur Wohnungspolitik.
Wahlkampfformate: Die Partei Die Linke setzt auf themenbezogene Informations- und Diskussionsveranstaltungen für interessierte Bürger.
Christian Prachar (Die Partei)
Im Landtagswahlkampf sind keine weiteren Auftritte prominenter Politiker geplant.
Wahlkampfformate: Die „Partei” geht in den „totalen Landtagswahlkampf“. Außer Infoständen sind auch  „Mahnwachen mit Kundgebung“ geplant. Die Flunkyball-Stadtmeisterschaft steht am Montag, 9. Oktober, am Gänseliesel an, die Braunbären-Safari am Dienstag um 13 Uhr am Bahnhofsvorplatz und um 16 Uhr am Albaniplatz. „Nie wieder Freitag der Dreizehnte“ ist das Motto um 13:13 Uhr am Münsterplatz Northeim. Bereits am Sonnabend vor der Wahl heißt es ab 21 Uhr auf dem Wilhelmsplatz: Wahlsiegparty „Saufen, bis die Wahl kommt!“

Wahlkreis 15, Duderstadt
Thomas Ehbrecht CDU
Zu einem Oktoberfest kommt Landtagspräsident Bernd Busemann am Donnerstag, 5. Oktober, um 17.30 Uhr ins Bürgerhaus nach Seulingen.
Wahlkampfformate:Touren mit dem Wahlkreismobil – dem Ehbrecht-VW-Bus. Diverse Betriebsbesuche, Wahlversammlungen, Infostände und Besuche zahlreicher öffentlicher Veranstaltungen. Dazu viele Gespräche mit den Bürgern.
Doris Glahn (SPD)
Am 14. Oktober wird der  Oberbürgermeister von Hannover, Stefan Schostok, zu Bürgergesprächen im Wahlkreis erwartet.
Wahlkampfformate: Schwerpunkt des Wahlkampfes sind Besuche und Informationsfachgespräche beispielsweise zu Agrarwirtschaft, Gesundheit und Ehrenamt. Dialog mit den Bürgern durch Präsenz an Informationsständen.
 Marie Kollenrott (Grüne)
Am Freitag, 13. Oktober, sind ab 20 Uhr Jürgen Trittin und Anja Piel im Speisesaal des Jugendgästehauses in Duderstadt zu Gast. Themen sind Zukunftsprojekte in Bund und Land. Die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Simone Peter, kommt ebenfalls in die Region, der Termin wird noch bekannt gegeben.
Wahlkampfformate: Am Donnerstag, 5. Oktober, um 17.15 Uhr steht ein Stolpersteinrundgang in Duderstadt an, am Freitag 6.Oktober, um 13 Uhr ein Rundgang im Grenzlandmuseum und ein Besuch in Friedland mit dem Politiker Belit Onay. Am Sonnabend, 17. Oktober, gibt es um 15 Uhr ein „Ladies-Café“ im Lebenskunstladen Duderstadt.
Dietmar Ehbrecht  (Freie Wähler)
Spitzenkandidat Udo Striess-Grubert kommt am 9. Oktober nach Südniedersachsen, der Termin wird noch mitgeteilt. Am 10.Oktober findet eine Gesprächsrunde mit dem Landvolk Göttingen und den Landtagskandidaten Ebrecht und Beuermann statt.
Wahlkampfformate: Einzelgespräche vor Ort bei verschiedenen regionalen Veranstaltungen, Beantwortung von Fragen bei Abgeordnetenwatch, Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen.

Wahlkreis 16,  Göttingen/Hann.Münden
Harm Adam (CDU)
Am Freitag, 6. Oktober, ist Adam mit dem Landtagsabgeordneten Frank Oesterhelweg in Barlissen unterwegs (ab 9.30 Uhr politisches Frühstück in Bergmanns Bauernstube). Am Mittwoch, 11. Oktober, ist der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier in Göttingen, am Donnerstag, 12., nimmt er mit Barbara Otte-Kinast am Hoffest der Familie Sohnrey in Esebeck teil.
Wahlkampfformate: Der hessischen Staatssekretär für Europaangelegenheiten, Mark Weinmeister begleitet Adam am Sonnabend, 14. Oktober, am Infostand und bei einem politischen Frühstück im Café Nostalgie, Feldtorweg 30, Bovenden. Er nimmt am Donnerstag, 5.Oktober, 12 Uhr an einer Stadtführung durch Hann.Münden teil.Täglich verteilt er an der Haustür Äpfel aus Einbeck, das Motto: „Politik mit Biss“ .
Gerd Hujahn (SPD)
Am 12. Oktober, 18.30 Uhr wird Niedersachsens Ministerpräsident Stefan Weil zusammen mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (Mecklenburg-Vorpommern) nach Grone ins Bürgerhaus kommen.
Wahlkampfformate: Hujahn setzt auf „Normalen Wahlkampf” mit Infoständen, „Tür-zu-Tür“-Besuchen, Besuchen von Firmen und Einrichtungen und auf Ortstermine (beispielsweise um sich über für marode Straßen zu informieren). Er klettert auch mal auf ein Windrad in Dransfeld oder besucht eine Moschee.
Karsten Beuermann  (Freie Wähler)
Der Spitzenkandidat der Freien Wähler, Udo Striess-Grubert kommt am Montag, 9. Oktober, nach Südniedersachsen. Wo und wann er zu Gast ist, wird noch bekannt gegeben. Am 10. Oktober ist eine Gesprächsrunde mit dem Landvolk Göttingen und den beiden Landtagskandidaten Ehbrecht und Beuermann geplant.
Wahlkampfformate: Die Freien Wähler setzen auf Einzelgespräche vor Ort und bei verschiedenen regionalen Veranstaltungen.
Petra Jaeckel (Grüne)
Am Donnerstag, 5. Oktober, ist der Landesvorsitzende der Grünen in Schleswig-Holstein, Arfst Wagner, bei einer Diskussion zum Grundeinkommen und zur Jamaika-Koalition in Bovenden um 18.30 Uhr im Café & Bistro Lavendel zu Gast. Raimund Nowak, Geschäftsführer der metropolregion.de, stellt sich am Montag, 9. Oktober, den Fragen der Mündener Bürger zum Thema Elektromobilität.
Wahlkampfformate: Jaeckel bietet am Freitag, 6. Oktober, ab 14.30 Uhr am Infostand zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Marktplatz in Bovenden die Möglichkeit einer kurzen Testfahrt als Mitfahrer im E-Auto an.
Joachim Bons (Linke)
Veranstaltung zum Thema „Bezahlbares Wohnen für alle!“, am 12. Oktober, 18 Uhr, im Holbornschen Haus, mit der stellvertretenen Parteivorsitzenden Caren Ley sowie am 11. Oktober eine Veranstaltung mit Herbert Behrens zum Abgasskandal, ebenfalls im Holbornschen Haus um 18.30 Uhr.
Wahlkampfformate: Im Mittelpunkt des Wahlkampfes steht die politisch-inhaltliche Auseinandersetzung, die Linke setzt auf themenbezogene Informations- und Diskussionsveranstaltungen.
Heinz Wilhelm Ernst Doil (LKR)
Die Liberal-Konservativen Reformer – LKR – betreiben landesweit einen Internet-Wahlkampf.
Wahlkampfformate: Doil sucht das Gespräch mit den Bürgern, ist mit einem mobilen plakatierten Anhänger in seinem Wahlkreis unterwegs.

Wahlkreis 18, Northeim
Lukas Seidel (CDU)
Am Mittwoch, 11.Oktober, will Seidel gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Dirk Toepffer die Harz-Weser-Werkstätten besuchen.
Wahlkampfformate: In den verbleibenden eineinhalb Wochen will Seidel verstärkt dem Dialog mit den Bürgern suchen. Denn es sei ja die Aufgabe, eines gewählten Abgeordneten, die Menschen in Hannover zu vertreten.
Maximilian Koch (Bündnis 90/Die Grünen)
Bis zur Landtagswahl ist im Wahlkreis 18 keine Parteiprominenz mehr zu Gast.
Wahlkampfformate: Veganes Grillen im „Backpackers Inn” in Einbeck am Sonnabend, 7. Oktober, ab 19 Uhr. Kneipenwahlkämpfe und Haustürwahlkämpfe sowie am Freitag, 6. Oktober, ein frühmorgendlicher Pendlerwahlkampf am Northeimer Bahnhof.
Marion Villmar-Doebeling (FDP)
Am Sonnabend, 7. Oktober, ist Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (Schleswig-Holstein) ab 11 Uhr zu Gast im Einbecker Brauhaus. Die Abschlussveranstaltung zur Landtagswahl mit Stefan Birkner, Alexander Graf Lambsdorff, Christian Grascha und Konstantin Kuhle beginnt am Mittwoch, 11. Oktober, um 18 Uhr im PS-Speicher in Einbeck.
Wahlkampfformate: Wahlkampftstände, Teilnahme an Fußballspielen (als Gast) und Mahnfeuern. Die FDP setzt auf Diskussionsveranstaltungen und Gespräche mit Bürgern am Wahlkampfstand.

Wahlkreis 12, Osterode
Karl Heinz Hausmann (SPD)
Stefan Schostok, Oberbürgermeister von Hannover, ist am Donnerstag, 12. Oktober, von 14.30 bis bis 20 Uhr im Wahlkreis von Hausmann unterwegs. Er besucht unter anderem Osterode und Herzberg. Um 18 Uhr beginnt die Veranstaltung „Auf ein Wort mit Stefan Schostok und Karl Heinz Hausmann“ in der Stadthalle.
Wahlkampfformate: Veranstaltungen und Bürgergespräche
Heiko Denk (FDP)
Im Wahlkreis Osterode sind keine Termine mit FDP-Prominenz mehr geplant.
Wahlkampfformate: Bürgernähe durch Wahlkampftermine auf den Marktplätzen in Osterode, Herzberg und Bad Sachsa. Denk möchte jedem Wähler gerecht werden und verzichtet auf größere Aktionen.
Almut Mackensen (Grüne)
Am Donnerstag, 5. Oktober, ist um 13 Uhr Meta Janssen-Kucz, Landesvorsitzende der Grünen, zu Gast. Um 14.30 Uhr trifft sie unter anderem Mitglieder der Feuerwehr. Am Dienstag, 10. Oktober, ist der Landtagsabgeordnete Belit Onay unter anderem in Herzberg zu Besuch.
Wahlkampfformate: Mackensen nutzt für ihre Termine im Wahlkreis ein neues quietschgrünes Elektrolastenrad. Sie setzt auf einen Dialog mit Wählern. Sie verbringt viel Zeit am Infostand.
Edgar Schu (Die Linke)
Im Wahlkreis 12 Göttingen/Harz wird es keine Veranstaltung mit einem prominenten Politiker der Linken geben.
Wahlkampfformate: Informationen über die Volksinitiative für die Erhebung einer Vermögensteuer ist ein Schwerpunkt des Wahlkampfes im Wahlkreis 12.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017