Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Thema des Tages Reduzierte Artikel im Mai und Juni
Thema Specials Thema des Tages Reduzierte Artikel im Mai und Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 21.04.2018
Uni-T-Shirt und Body aus der Kinder- und Baby-Kollektion. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Anfangs habe Baumgärtl überlegt, ob er den Unishop auch zum Wochenende öffnen soll. Doch wie sich herausstellte, rentierte sich dies nicht. Die offiziellen Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 10 Uhr bis 17 Uhr und freitags von 10 Uhr bis 15 Uhr. Es könne allerdings auch sein, dass je nach Bedarf auch länger geöffnet bliebe Er schlage niemandem die Tür vor der Nase zu, wenn es nach 17 Uhr ist, sagt Baumgärtl.

Im Mai und Juni gibt es immer für ein paar Tage eine Aktion, bei der einige Artikel reduziert sind. Auf diesem Weg könnten Ladenhüter verkauft werden. Für den genauen Termin habe sich Baumgärtl jedoch noch nicht entschieden. “Es kann schon mal vorkommen, dass einige Artikel länger als vorgesehen nicht verkauft werden”, erklärte Baumgärtl. “Die meisten Artikel bestehen aber aus Metall oder Papier. Das wird nicht schlecht.” Weitere Schnäppchenpreise werden bei Produkten mit Unilogo jedoch nicht angeboten. Es gibt allerdings auch noch die Schreibwaren. Bei den Marken wie Stabilo biete der Unishop oftmals einfach die offiziellen Rabattaktionen an, die von den jeweiligen Marken initiiert werden.

Nicht nur für Studenten

Beliebt sei der Unishop nicht nur unter Studenten, meinte Baumgärtl. Alteingesessene Göttinger würden ebenfalls gerne auf dem Zentralcampus einkaufen. Für seriöse Zwecke steht jetzt sogar eine Krawatte mit dezentem Unilogo in den Farben der Uni (dunkelblau/navy), zum Verkauf. Ein Tagungskuli und Visitenkartenetui machen den Look für das nächste Meeting perfekt. Selbst Wein ist erhältlich. Alle Accessoires findet man in abgeschlossenen Glasvitrinen rechts neben dem Eingang des Geschäfts. In Zusammenarbeit mit der Pressestelle der Universität würden laut Baumgärtl auch mehrere Produkte zur Bewerbung des Campus verkauft.

Vonseiten der Universität gebe es einige Vorgaben, erklärt Baumgärtl. Beispielsweise dürfe das offizielle Siegel nur auf den Kleidungsstücken, aber nicht auf andere Produkte gedruckt werden. Außerdem dürfe keines der Motive oder Ähnliches den Universitäts-Schriftzug überlappen.

Kooperationen mit Fachschaften

Mit den Fachschaften der einzelnen Studienrichtungen bestehen einige Kooperationen. Beim Dies Academicus sei der Unishop allerdings nicht vertreten. Das habe er einmal gemacht, gelohnt habe es sich leider nicht, sagt Baumgärtl. Für ein Team des Fußballturniers habe der Unishop jedoch einmal die Trikots gesponsert.

In Zusammenarbeit mit dem Projekt der Universität “Healthy Campus” (healthycampus-goettingen.de/) werden verschiedene Produkte wie Trinkflaschen angeboten. Keine Überraschung ist, dass der Sattelbezug für das Fahrrad ein Verkaufsrenner ist. “Den verkaufen wir fast täglich”, erzählte Baumgärtl. In einer Stadt, in der jeder zweite Einwohner mit dem Fahrrad unterwegs sei, sei der Sattelbezug eine sehr gute Investition gewesen. “Die Umhängetaschen werden mir nicht aus der Hand gerissen”, meint der Inhaber. Er habe jedoch von einem Käufer die Rückmeldung bekommen, dass das Produkt besonders stabil und praktisch sei.

Eigene Website

Seit 2008 bietet der Unishop eine eigene Website an, die auch Bestellungen entgegennimmt und ausliefert (unishop.uni-goettingen.de/Startseite). Das Angebot ist nach Geschlechtern sortiert. Es gibt speziell taillierte Hoodies für Damen oder die Unisex-Variante. Accessoires und Tagungsmaterial bilden ebenfalls eine eigene Kategorie. Ein auffälliger gelber Button kennzeichnet die am besten verkauften Artikel. Aktuell führen Aufkleber mit Unilogo, ein dunkelblauer Hoody und der Tagungskuli die Liste der Verkaufsschlager an.

Baumgärtl hat in der Zukunft vor, seine Website auf den neuesten Stand zu bringen. Wichtig sei ihm vor allem, dass der Unishop etwas über sich erzählt. Thema sollen die Entstehungsgeschichte und das aktuelle Verkaufsteam sein. Zurzeit findet man über die Rubrik “Über uns” nur ein Foto von Studenten, die Pullover mit Unilogo tragen.

Von Lisa Hausmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Thema des Tages Brandschützer im Landkreis Göttingen - Nachwuchs für die Feuerwehren

Es könnte besser sein, große Probleme in der Nachwuchs-Förderung haben die Feuerwehren im Landkreis Göttingen aber nicht. Die Verantwortlichen engagieren sich ganz unterschiedlich dafür, dass Kinder und Jugendliche wieder mehr Lust auf Feuerwehr haben.

19.04.2018

Der Weg vom Beginn der Bemühungen um einen flächendeckenden Breitbandausbau im Landkreis Göttingen war ein langer Ritt. Die einzelnen Stationen listet Gregor Motzer auf, Öffentlichkeitsreferent der Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG).

15.04.2018

Der Durchbruch beim Breitbandausbau im Landkreis Göttingen ist geschafft. Die Kreisverwaltung hat der Deutschen Telekom am Donnerstag den Zuschlag zum geförderten Netzausbau mit Glasfaserkabeln erteilt. Nach der Verlegung garantiert die Telekom eine Breitbandversorgung mit einer Kapazität von 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

15.04.2018
Anzeige