Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Was Sie über ihren Wahlkreis wissen sollten

Bundestagswahl 2017 Was Sie über ihren Wahlkreis wissen sollten

Am Sonntag, 24. September, wählen die Deutschen einen neuen Bundestag. In Südniedersachsen können dann mehr als 428800 Berechtigte in zwei Wahlkreisen ihre Stimmen abgeben.

Voriger Artikel
Auf diese Apps schwören die Kicker
Nächster Artikel
Der große Tag

Göttingen. Diese Direktkandidaten in den Bundestagswahlkreisen 52 (Goslar, Northeim, Osterode) und 53 (Göttingen) werben am Wahltag um die Stimmen. Die Wahllokale werden von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein. Per Briefwahl kann ab 21. August gewählt werden. Die wichtigsten Daten zu den Wahlkreisen und Bewerbern, gesammelt von Ulrich Schubert und Frank Beckenbach.

(die Maus über das Bild bewegen)

Wahlkreis 52: Goslar-Northeim-Osterode

Der CDU-Kandidat: Roy Kühne

49 Jahre alt, Wohnort Northeim, verheiratet, zwei Kinder; promovierter Diplom-Sporttherapeut und Lehrer (Bio/Sport); seit 2005 CDU-Mitglied, seit 2013 Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender des Northeimer CDU-Kreisverbandes, seit 2016 Mitglied des Kreistages Northeim.
Persönliche Stimmen 2013: 42,03 % / Zweitstimme (Partei): 37,87 %

E-Mail: roy.kuehne@bundestag.de

Telefon: 0 55 51 / 9 08 88 99

Die Grünen-Kandidatin: Viola von Cramon

46 Jahre alt, verheiratet, vier Kinder, lebt in Waake-Bösinghausen; Diplom-Agrar-Ingenieurin; seit 2001 Mitglied der Grünen, von 2009 bis 2013 Bundestagsabgeordnete, 2001-2006 und erneut seit 2016 Mitglied des Rates der Samtgemeinde Radolfshausen und dort Fraktionsvorsitzende, von 2003-2006 Mitglied des Göttinger Kreistages, zurzeit auch engagiert in der Kampagne „Pulse for Europe”.
Persönliche Stimmen 2013:
5,33 % / Zweitstimme (Partei): 6,88 %

E-Mail: viola.voncramon@gruene-goettingen.de

Telefon: 0 55 07 / 99 97 77

Der SPD-Kandidat: Marcus Seidel

47 Jahre alt, verheiratet, eine erwachsene Tochter, gebürtig in Holzminden, Wohnort Einbeck; Kaufmännischer Angestellter im Marketing einer Brauerei; seit 1989 Juso- und SPD-Mitglied, seit 2011 Ortsvereinsvorsitzender der SPD-Einbeck, stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Rat und stellvertretender Bürgermeister von Einbeck.
Persönliche Stimmen 2013 für Wilhelm Priesmeier: 42,36 % / Zweitstimme (Partei): 38,01 %

E-Mail: info@marcus-seidel.info

Telefon: 0151 / 51087595

Die FDP-Kandidatin: Nicole Langer

43 Jahre alt, gebürtige Kölnerin, lebt in Markoldendorf, verheiratet; selbstständige Kostümbildnerin und Modistin; seit 2016 FDP-Mitglied.
Persönliche Stimmen 2013
für Olaf Franz: 1,53 % / Zweitstimme (Partei): 4,14 Prozent

E-Mail: kontakt@nicole-langer.de

Telefon: 01 77 / 6 48 09 80

Der Kandidat der Linken: Lukas David Jacobs

26 Jahre, Chemie-Student, in Landshut (Bayern) geborener Ex-Pirat, Abitur im ­Seesener Jacobson-Gymnasium, lebt in Clausthal-Zellerfeld.
Persönliche Stimmen 2013
für Michael Ohse: 4,63 % / Zweitstimme (Partei) 5,07 %

E-Mail: ich@lukas-jacobs.de

Wahlkreis 52

Einwohner (EW): 255 200
Ausländer : 6,7 Prozent

Fläche : 2122 Quadratkilometer
Dichte : 120 EW je Quadratkilometer

Gemeinden : 22

Altersstruktur :

< 18 = 14,4 %
18-60 = 52,0 %

> 60 = 32,6 %

Beschäftigte (2016):
326,9 je 1000 Einwohner

Arbeitslosenquote (Stand Juli 2017):

Uslar = 6,1 %
Einbeck = 6,5 %
Northeim = 5,5 %
Osterode = 6,7 %

 Quelle: Bundeswahlleitung

Der Kandidat der Partei: Christian Prachar

34 Jahre alt, Single mit Wohnort Nikolausberg; Tierarzt; seit 2015 Mitglied der Partei, zudem Schatzmeister im Kreisverband Göttingen und Ortsverband Göttingen.

Zur Bildergalerie

Wahlkreis 53: Göttingen

Der Grünen-Kandidat: Jürgen Trittin

63 Jahre alt, verheiratet, ein Kind, gebürtiger Bremer mit langjährigem Wohnort Göttingen; Diplom-Sozialwirt, freier Journalist; Grüner seit 1980, 1982 bis 84 Geschäftsführer der Ratsfraktion der Alternativen-Grünen-Initiativen-Liste (AGIL) Göttingen, 1994 - 1998 Sprecher des Bundesvorstands seiner Partei, 1985 - 1999 Mitglied des niedersächsischen Landtages (zeitweise Fraktionsvorsitzender), von 1990 bis 1994 Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, 1998 Einzug Bundestag, dort 1998 bis 2005 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, 2009 bis 2013 Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Grünen.
Persönliches Ergebnis 2013: 10 % / Zweitstimme (Partei): 12 %

E-Mail: jürgen@trittin.de

Telefon: 05 51 / 5 31 60 90

Der SPD-Kandidat: Thomas Oppermann

63 Jahre alt, vier Kinder, aufgewachsen bei Einbeck, wohnt in Göttingen; Jurist/Richter am Verwaltungsgericht bis 1989; seit 1980 Mitglied der SPD, seit 1989 Vorsitzender der SPD im Unterbezirk Göttingen, 1990 bis 2005 Mitglied des Niedersächsischen Landtages (davon fünf Jahre Wissenschaftsminister), seit 2005 Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 52; seit Dezember 2013 Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag.
Persönliches Ergebnis 2013: 40 % / Zweitstimme (Partei): 33 %

E-Mail: goettingen@spd.de

Telefon: 05 51 / 50 31 10

Der CDU-Kandidat: Fritz Güntzler

51 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, aufgewachsen bei Cuxhaven, wohnt in Nikolausberg; Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in einer großen Göttinger Kanzlei; 1999-2005 Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Göttingen, 2001-2014 Mitglied des Göttinger Rates (auch Fraktionsvorsitzender), 2005-2008 und 2010-2013 Mitglied des Niedersächsischen Landtages, seit 2013 Bundestagsabgeordneter, seit 2016 Mitglied des Göttinger Kreistages.
Persönliches Ergebnis 2013: 38 % / Zweitstimme (Partei): 36 %

E-Mail: kreisverband@cdu-goettingen.de

Telefon: 05 51 / 51 78 20

Die Kandidatin der Piraten: Dana Rotter 

31 Jahre alt, ledig, gebürtig aus Hannover, seit zehn Jahren Göttingerin; nach Studium der Germanistik und Geschichte freie Journalistin, zurzeit in einer Buchhandlung beschäftigt; seit Februar 2016 Mitglied der Piraten und Mitglied des Rates der Stadt Göttingen, seit Januar Beisitzerin im Vorstand des Piraten-Kreisverbandes.
Persönliches Ergebnis Niels-­Arne Münch: 2% / Zweitstimme (Partei): 2 %

E-Mail: dana.rotter@pprgoe.de

Telefon: 05 51 / 99 69 02 59

Der Kandidat der Partei „Die Partei“: Christian Prachar

34 Jahre alt, Single mit Wohnort Nikolausberg; Tierarzt, seit 2015 Mitglied der Partei, zudem Schatzmeister im Kreisverband Göttingen und Ortsverband Göttingen.

E-Mail: christian.prachar@web.de

Telefon: 01 62 / 6 90 55 52

Der Kandidat der Freien Wähler: Rainer Nowak

67 Jahre, gebürtig aus Recklinghausen, lebt jetzt in Immingerode, verheiratet; ehemaliger Schlosser, Polizeibeamter und Gewerkschaftssekretär im Ruhestand; seit 45 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv, seit 2007 Mitglied der Freien Wähler (früher CDU-Mitglied bis 1992); stellvertretender Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Niedersachsen, Fraktionsvorsitzender der FREIE WÄHLER im Gemeinderat Immingerode.
Persönliches Ergebnis Theo Sommer 2013: 1 % / Zweitstimme (Partei): 0,87 %

E-Mail: rainer-nowak1@gmx.de

Telefon: 01 75 / 57 92 18 38

Der FDP-Kandidat: Konstantin Kuhle

28 Jahre alt, ledig, in Eilensen bei Dassel aufgewachsen, lebt jetzt in Göttingen; der Rechtsanwalt ist seit 2005 Mitglied der FDP, seit 2014 Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen und seit 2015 Beisitzer im FDP-Bundesvorstand. 

Persönliches Ergebnis Lutz Knopek: 2 % / Zweitstimme (Partei): 4 %

E-Mail: konstantin.kuhle@fdp-­goettingen.de

Telefon: 05 51 / 5 77 43

Der Kandidat der Linken: Konrad Kelm

66 Jahre alt, Single, zwei Söhne; Göttinger und Schriftsetzer im Ruhestand; seit mehreren Jahren politisch für die Linken aktiv, Mitbegründer des Kommunalwahlbündnisses der Göttinger Linken, seit November 2016 Mitglied des Göttinger Kreistages.
Persönliches Ergebnis Gerd Nier 2013: 5 % / Zweitstimme (Partei): 5 %

E-Mail:  konrad.kelm@gmx.de

Telefon: 0 15 77 / 5 89 59 50

Der Kandidat der MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschland): Kay Langemeier

39 Jahre alt, geboren in Rinteln an der Weser, ledig, wohnt in Göttingen, Ausbildung als Bäcker, nun Diplom-Mathematiker, derzeit Lehrkraft für Mathematik. 

Zweitstimme (Partei) 2013: 0,04 %

E-Mail: langemeier.kay@web.de

Telefon: 01 57 / 55 58 24 14

Wahlkreis 53

Einwohner (EW): 286 800
Ausländer : 7,9 %

Fläche : 1264 Quadratkilometer
Dichte : 227 EW je Quadratkilometer

Gemeinden : 32

Altersstruktur :

< 18 = 15,3 %
 18 bis 60 = 54,6 %
 > 60 = 30,1 %

Beschäftigte (2016):
 394,8 je 1000 Einwohner

Arbeitslosenquote (Stand Juli 2017):
Hann. Münden = 5,0 %
Göttingen = 6,3 %
Duderstadt = 4,5 %

 Quelle: Bundeswahlleitung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017