Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wätzolds Woche
Wätzolds Woche

Letzte Woche hatte ich ein verstörendes Erlebnis. Ich sollte innerhalb von sieben Tagen eine Schallplatte, die mir aus Israel zugeschickt wurde, beim Zoll abholen und die fällige Umsatzsteuer entrichten.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

Es ist schrecklich - wir werden überwacht! Doch der Reihe nach: Eine Dame aus der Telekom-Hotline bot mir vor einigen Tagen an, unseren veralterten Media-Receiver, über den wir veraltert fernsehen, gegen ein top-aktuelles Super-Modell zu tauschen.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

Diese Woche hatte ich eine Veranstaltung in der Nähe von Dessau. Und als ich mit dem Auto abseits der Autobahn durch Sachsen-Anhalt fuhr, wurde mir ganz schön mulmig. Die Laternen dort sind nämlich gespickt mit auffallend vielen Wahlplakaten der AfD, die gerade hier von der NPD in nichts zu unterscheiden ist.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

Ich bin mal wieder beruflich auf Kreuzfahrt. Gestern waren wir in Lissabon und wenn ich auf alle Angebote zum Haschischerwerb auf dem Praça do Comércio eingegangen wäre, hätte ich mühelos meine Umhängetasche mit dem braunen Kleister füllen können.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

Hurra, hurra hurra! Korkenknallen, Trommelwirbel und Zapfenstreich - er kommt!! SPD und Grüne haben im Bauausschuss den Weg für den Möbelmarkt an der Autobahn freigemacht.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche
Fest "Buntes Göttingen"

Am Mittwoch traf ich Fritz Güntzler auf dem sehr gelungenen Sommerfest von IHK, Kreishandwerkerschaft und Arbeitgeberverband. Er fragte mich, ob ich nicht mal was Gutes über ihn schreiben wolle, schließlich sei er im Wahlkampf und überhaupt könne es ja nicht schaden.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

„Ach ja!“, dachte ich diese Woche, als ich in dieser Zeitung mit Frauke Petrys Wahlplakat konfrontiert wurde, auf dem sie uns mit sanft-naivem Blick anschaut, ihren eigenen Säugling halb hält, halb hebt, ihn dabei akkurat beschmust und den Betrachter fragt „Und was ist Ihr Grund für Deutschland zu kämpfen?“

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche
Walldurchgang zur Hospitalstraße am Juzi

Vor ein paar Tagen rieb ich mir verwundert die Augen, denn eine Schlagzeile auf der SAT1-Videotext-Übersichtsseite lautete "Erdogan bereit für Todesstrafe". Nun wissen wir zwar, dass es in der Türkei gerade hoch her geht, aber damit hatte ich nicht gerechnet. Schließlich hat Erdogan doch jüngst erst das Allmachts-Mandat gewonnen und jetzt das. Wie kann das angehen? Vielleicht hat er sich ja einfach selbst als Staatsfeind verurteilt. Das wäre allerdings wirklich mal originell und von geradezu Macbeth'scher Tragikomik.

  • Kommentare
mehr

Wätzold steht nicht nur auf dem Sockel, sondern auch auf der Bühne - bei der Comedy Company. mehr