Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Abschluss der Schulaktion 2012: Technik, die begeistert

Fakten und Zahlen Abschluss der Schulaktion 2012: Technik, die begeistert

Grundschüler und Journalisten haben eines gemeinsam: Sie sind neugierig. Nicht alle Fragen, die die Viertklässler den Tageblatt-Mitarbeitern gestellt haben, konnten sofort beantwortet werden. Zum Abschluss der Aktion "Zeitung in der Schule 2012" haben wir einige Zahlen und spannende Fakten zur Zeitungsproduktion beim Tageblatt für Sie zusammengestellt.

Voriger Artikel
Viertklässler staunen beim Druckhaus-Besuch
Nächster Artikel
Bewerbungsstart für Zeitung in der Schule 2013

Druckvorstufe: Kurt Teuteberg (r.) erklärt Plattenherstellung.

Quelle: CR

Göttingen. Begeistert waren die Viertklässler von den Mengen Papier, die für den Zeitungsdruck genutzt werden.

  • 24 Rollen Papier mit einem jeweiligen Gewicht von bis zu 1200 Kilogramm werden im Durchschnitt täglich angeliefert.
  • Die Papierpreise liegen bei 50 bis 60 Cent pro Kilogramm.
  • 15 bis 20 Rollen werden für die Produktion einer Tageblatt-Auflage von bis zu 45 000 Stück benötigt.
  • Neben 75 bis 95 Prozent Recycling-Papier besteht das Zeitungspapier auch aus frischen Holzfasern. Sonst wäre das Papier mit einem Gewicht von rund 45 Gramm pro Quadratmeter (Vergleich Kopierpapier: 80 Gramm) nicht stabil genug, um mit 9,1 Metern pro Sekunde durch die Druckmaschine zu rasen.
  • Die Druckmaschine ist so schnell, dass sie in einer Stunden 35 000 Tageblätter drucken könnte. Angetrieben wird die Druckmaschine von 16 Motoren und zwei Hilfsmotoren.
  • Die Motoren verbrauchen viel Strom (200 Megawatt pro Jahr) und machen viel Lärm: bis zu 110 Dezibel (Vergleich Kampfflugzeug: 110 bis 140 Dezibel).
  • Die Tageblatt-Produktionsfläche inklusive Bogendruck beträgt 2800 Quadratmeter.
  • 800 Grad Celsius heiß ist der Laser für die Druckplatten-Belichtung .
  • Rund 9000 Buchstaben und Zeichen brennt der Laser in eine Zeitungsseite ein. Diese Arbeit mussten früher die Schriftsetzer übernehmen. Doch das Bleisatzverfahren gibt es nicht mehr.
  • Beim Tageblatt sind rund 700 Mitarbeiter beschäftigt, damit das Tageblatt zu seinen Lesern kommt - alsgedruckte Zeitung oder online.
  • 470 der 700 Mitarbeiter sind Zeitungsausträger.
 
Wie entsteht das Tageblatt? Sehen Sie hier das Video

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zeitung in der Schule

Zum Abschluss der Aktion "Zeitung in der Schule" wurden vier Klassen ausgelost. Sie haben das Tageblatt-Druckhaus an der Autobahn 7 in Göttingen besucht – und über viel, viel Technik gestaunt.

mehr
Schüler Besuchen das Druckhaus

Vierte Klassen der Wilhelm-Busch-Schule Ebergötzen und Göttinger Egelsbergschule zu Besuch beim Tageblatt © Pförtner

Tageblatt-Film, Teil I

Tageblatt-Film, Teil II

Tageblatt-Film, Teil III