Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Der Norden
Ernte
„Auch bei Äpfeln nur 65 Prozent der Durchschnittsernte in Norddeutschland“: Im Frühjahr konnten einige Bestände durch Frostschutzberegnung gerettet werden.

In ganz Norddeutschland haben Frost und schlechtes Wetter im Frühling den Obstbäumen erheblich zugesetzt. Ein Drittel der Ernte bei Äpfeln und Birnen und bis zu 80 Prozent des Steinobstes werden wohl ausfallen.

  • Kommentare
mehr
Mono-Bar in Hamburg

Wegen einer Klage von Yoko Ono, der Witwe von John Lennon, muss die Hamburger Szene-Kneipe „Yoko Mono Bar“ im Karolinenviertel nach 17 Jahren ihren Namen ändern. Die Künstlerin und Witwe des Beatles-Sängers hatte zuvor über eine Düsseldorfer Anwaltskanzlei gegen den Namen geklagt.

  • Kommentare
mehr
Toter Soldat

Bevor Rekruten reihenweise kollabierten, mussten sie einen Strafmarsch absolvieren – aber erklärt das den Tod eines der Soldaten? Das Verteidigungsministerium wirkt ratlos, die Bundeswehr mauert.

  • Kommentare
mehr
Bad Bentheim

Da hat wohl jemand schlechte Erfahrungen gemacht: Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag in Bad Bentheim einen Tempo-Blitzer in Brand gesetzt.

  • Kommentare
mehr
Attentat in Barcelona
Ein Polizist fordert Menschen am 17.08.2017 in Barcelona zum Verlassen der Flaniermeile Las Ramblas auf, nachdem ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast war.

Schüler aus der Nähe von Osnabrück mussten den Anschlag in Barcelona hautnah miterleben. Jugendliche des Gymnasiums Oesede in Georgsmarienhütte seien am Donnerstag in ihrer freien Zeit auf „Las Ramblas“ unterwegs gewesen, wie die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) unter Berufung auf den Schulleiter berichtete.

mehr
Oldenburg

Ein seit Donnerstag flüchtiger Sexualstraftäter aus Oldenburg ist am Freitagmorgen im brandenburgischen Nauen von der Polizei festgenommen worden. Nach Angaben der Ermittler in Oldenburg wurde der 49-Jährige nach einem Hinweis aus der Bevölkerung dort in seinem Auto angetroffen und zur Dienststelle gebracht.

  • Kommentare
mehr
Pläne für Neubau
Überreste der Skisprungschanze mit dem dazugehörigen Turm sind am 16.08.2017 auf dem Wurmberg bei Braunlage im Harz (Niedersachsen) zu sehen. Rund zwei Jahre nach dem Abriss des maroden Turms auf dem 971 Meter hohen Wurmberg im Harz gibt es Pläne für einen Neubau.

Niedersachsen wird aller Voraussicht im kommenden Jahr wieder einen begehbaren Punkt auf mehr als 1000 Metern Höhe bekommen. Die Planung für einen neuen Turm auf dem 971 Meter hohen Wurmberg oberhalb von Braunlage im Harz sei nahezu fertig, sagte Investorin Karin Lauber.

  • Kommentare
mehr
Aller
„Ich mache Oberwasser“: Jörg Bresch ist Schleusenwärter an der Aller geworden, weil ihm die Arbeit seines Onkels so gut gefiel.

Sparzwang und Naturschutz haben den Beruf von Schleusenwärter Jörg Bresch stark verändert. Statt in der Dienstwohnung mit Flussblick auf Boote zu warten, pendelt er im Caddy zwischen den vier Staustufen der Aller: Oldau und Bannetze im Kreis Celle, Marklendorf und Hademstorf im Heidekreis.

  • Kommentare
mehr

Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen