Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
18-Jähriger stirbt beim Rasenmähen

Kreis Aurich 18-Jähriger stirbt beim Rasenmähen

Beim Rasenmähen ist ein 18-Jähriger im Landkreis Aurich tödlich verunglückt. Der junge Mann hatte am Montag mit einem Aufsitzrasenmäher einen Grünstreifen in Norden gemäht, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Voriger Artikel
Mann verbrennt nach Unfall in seinem Auto
Nächster Artikel
Hat Vater zweijährigem Sohn Drogen verabreicht?

Aurich. Dabei kippte das Fahrzeug um, stürzte einen Abhang hinunter und begrub den 18-Jährigen unter sich. Er war sofort tot.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
Kundgebung sorgt für Gegenproteste

Am Albaniplatz standen sich am Dienstagnachmittag Rechtsextremisten und Gegendemonstranten gegenüber – getrennt von einem großen Polizeiaufgebot. Kundgebung und Gegendemonstrationen verliefen ohne größere Zwischenfälle.