Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
IC rammt umgestürzten Baum – Strecke wieder frei

Verbindung Hannover-Bremen IC rammt umgestürzten Baum – Strecke wieder frei

Ein mit rund 200 Reisenden besetzter Intercity ist bei Nienburg in einen umgestürzten Baum gefahren. Bahnreisende mussten sich auf der Strecke Hannover-Bremen auf erhebliche Behinderungen einstellen, betroffen war der Nah- und Fernverkehr. 

Voriger Artikel
Die Weltrekordbrücke im Harz
Nächster Artikel
Diebin versteckt Lautsprecherbox und Filme im BH

Brennender Baum in Oberleitung: Der Brand griff nicht auf den blockierten Zug über.

Quelle: Polizei Nienburg

Hannover. Der Baum war am Vormittag bei Nienburg in die Oberleitung gefallen. Zunächst war befürchtet worden, dass der Baum und auch der IC von Norddeich nach Leipzig Feuer gefangen hätten. Dies bestätigte sich beim Eintreffen der Rettungskräfte aber nicht.

Weil der Baum auf dem Zug lag, konnte dieser zunächst nicht weggeschleppt werden, sondern die Fahrgäste wurden mit den Loren zum nächsten Bahnübergang gerollert, wo sie in Busse umstiegen.

Feuerwehrleute schieben am 11.01.2017 Passagiere des liegen gebliebenen Intercity-Zuges auf einer Lore in Richtung eines Bahnübergangs.

Quelle: Sebastian Stüben/dpa

Der Bahnverkehr wurde zwischen Nienburg und Hannover unterbrochen und Fernzüge wurden großräumig umgeleitet. Für den Regionalverkehr pendelten Ersatzbusse zwischen Nienburg und Neustadt am Rübenberge. Am Nachmittag wurde der Verkehr zunächst eingleisig wieder aufgenommen.

dpa/frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
Eltern-Kind-Nachmittag bei der Groner Feuerwehr