Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
120 Feuerwehrleute kämpfen gegen Großbrand in Lagerhalle

Feuer in Bad Zwischenahn 120 Feuerwehrleute kämpfen gegen Großbrand in Lagerhalle

Großfeuer in einer Lagerhalle in Bad Zwischenahn: Mehrere Kubikmeter zerkleinertes Holz erschwerten den Einsatz der rund 120 Feuerwehrleute. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 750.000 Euro.

Hesterhoff, Bad Zwischenahn 53.222742 8.01762
Google Map of 53.222742,8.01762
Hesterhoff, Bad Zwischenahn Mehr Infos
Nächster Artikel
Mutter mit Kindern auf Diebestour

Die Flammen erleuchten den nächtlichen Himmel.

Quelle: TNN/dpa

Bad Zwischenahn. Ein Brand in einem Gebäude mit zwei Gewerbebetrieben bei Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland) hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. 120 Feuerwehrleute rückten in der Nacht zu Freitag aus, um den Brand zu löschen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das ehemals landwirtschaftlich genutzte Gebäude sei völlig zerstört. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 750 000 Euro.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Mehrere Kubikmeter zerkleinertes Holz für die Heizungsanlage erschwerten den Einsatzkräften, die Flammen zu löschen. Ein Anwohner hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Er brachte sich in Sicherheit und blieb unverletzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region