Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Hannover
Hochbord am Großen Hillen
„Der Hochbahnsteig ist ein Meilenstein zur Aufwertung des Kirchröder Zentrums“: Hauke Jagau (von links), Thomas Hermann, Wilhelm Lindenberg, Regine Kramarek, André Neiß und Oliver Brandt.

Wenn ein neuer Hochbahnsteig in Betrieb genommen wird, sind die dazugehörigen Festakte meistens keine große Sache. Am frühen Freitagnachmittag im Zentrum von Kirchrode war das anders. Der Raum auf dem Bürgersteig vor dem Hochbord am Großen Hillen reichte kaum aus, um die vielen Besucher zu fassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Investitionsoffensive

Hannovers Stadtverwaltung bereitet sich auf die Investitionsoffensive vor, die Mitte kommenden Jahres starten soll. Millionenbeträge sollen in Kitas, Krippen und Schulen fließen. Um das bewältigen zu können, sucht die Stadt demnächst Fachpersonal für den Bereich Gebäudemanagement.

mehr
Architektenbund BDA
Viel Grün, mehr Wege und eine Mall: So könnte das neue Ihme-Zentrum aussehen.

Die neuen Pläne zur Modernisierung des Ihme-Zentrums haben auch beim Architektenbund (BDA) große Zustimmung ausgelöst. Vertreter des Großeigentümers hatten am Donnerstag den Ratsmitgliedern ihr erstes Konzept für eine Revitalisierung der brachliegenden Gewerbeareale gezeigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Spendenaktion in Hannover

Die 89-jährige Linda P. spart eisern – und kann sich doch keinen neuen Kühlschrank leisten. Ein Fall für die HAZ-Weihnachtshilfe. Helfen auch Sie - damit wir notleidenden Menschen in der Region Hannover helfen können!

mehr
Forderungskatalog
Der Steintorplatz soll zum „Marktplatz einer Großstadt“ umgebaut werden, wenn es nach den Vorstellungen der Initiative geht.

95 Planer aus Hannover hatten vor der Wahl gefordert, von den Bebauungsplänen für den Steintorplatz Abstand zu nehmen – jetzt legen sie einen Forderungskatalog vor, wie die Fläche als Freiraum neu gestaltet werden kann. Zentrale These: Der Platz müsse zum „Marktplatz einer Großstadt“ umgebaut werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verstorbener Bürgermeister

Ende September vergangenen Jahres war Hannovers Bürgermeister Bernd Strauch im Alter von 66 Jahren nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Jetzt soll dem beliebten Politiker eine Straße gewidmet werden - nicht im Herzen der Stadt, sondern in seinem Heimatort Anderten.

mehr
Fahrschule
Herbert Lankau (von links), Oliver Fischer und Jörg Vespermann.

Eine Fahrschule nur mit Elektroautos – dieses Ziel hatte sich Jörg Vespermann von der Driving School vor rund drei Monaten gesetzt. „Jeden Tag kam eine neue Hürde dazu“, sagt er. Seinen Plan, den kompletten Fuhrpark von 20 Pkw umzurüsten, musste er aufgeben. Nun sollen fünf Elektroautos und fünf Hybridfahrzeuge angeschafft werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gebäudesanierung
Am größten Campus der Hochschule Hannover in Linden ist das zentrale Gebäude Block 9 (oben rechts) noch nicht saniert, ebenso die Laborhallen (unten rechts). An der Villa Simon (links) schützen Netze seit Jahren Passanten vor herabfallenden Steinen.

Über rund 100 Gebäude verfügt die Leibniz-Uni für ihre 28.000 Studenten und 5000 Mitarbeiter, vom hochmodernen Forschungsbau bis zum denkmalgeschützten Gemäuer – mit einer Menge Sanierungsbedarf: Der Leibniz-Uni und der Hochschule Hannover fehlen 430 Millionen Euro für die Gebäudesanierung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr