Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hannover
Zahl der Brandverletzten steigt
Außerirdischer Besuch: Star-Wars-Fans muntern Harun mit ihren Laserschwertern auf – und werben bei Eltern für mehr Vorsicht im Umgang mit Hitzequellen.

Mit Star-Wars-Ausrüstung und Laserschwert sorgten die Mitarbeiter im Kinderkrankenhaus auf der Bult für eine Abwechslung vom langeweiligen Krankenhausalltag und machten die Eltern auf die Gefahr von Verbrennungen bei Kindern aufmerksam - denn die Patientenzahlen steigen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zerstückelte Leiche

Im neuerlichen Dresdner Prozess um den gewaltsamen Tod eines Geschäftsmannes aus Hannover hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag eine lebenslange Freiheitsstrafe gefordert. Einem suspendierten sächsischen Kripo-Beamten wird vorgeworfen, den 59-Jährigen aus sexuellen Motiven ermordet und im Anschluss zerstückelt zu haben.

mehr
Leiche im Fass eingeschweißt

In einem dramatischen Appell haben sich die Geschwister der vor 24 Jahren getöteten Franziska S. aus Hannover am Donnerstag öffentlich an den Ehemann des Opfers gewandt. Jörg L. hatte im September, seine Frau im Streit erwürgt und die Leiche 24 Jahre lang in einem Fass versteckt zu haben. Strafrechtlich muss L. vorraussichtlich keine Konsequenzen fürchten. Denn sein Vergehen wird als Totschlag gewertet - ein Verbrechen, das nach 20 Jahren verjährt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Prozess wegen toten Kaninchens

Der vor Gericht ausgetragene Streit um das inzwischen verstorbene Zwergkaninchen Mopsi und Kater Fritzi hat ein Ende. Die Halter haben der Vergleich, den das Landgericht Hannover angeregt hatte, akzeptiert. Die Katzenbesitzerin wird dem Nachbarn aus Altwarmbüchen die 1030 Euro Tierarztkosten erstatten, die für die Operationen des verletzten Karnickels angefallen waren.

mehr
Eine Million Euro

Das Areal zwischen U-Bahnstation und Schillerdenkmal auf dem Steintorplatz soll bebaut werden – und die Bürger dürfen mitreden. Doch die Bürgerbeteiligung zur umstrittenen Platzbebauung könnte bis zu eine Million Euro kosten. Die FDP tritt nun auf die Kostenbremse. Und auch die Grünen sind jetzt gegen neue Gebäude.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bolzplätze geschlossen
Sie müssen draußen bleiben: Auch der Spielplatz der Grundschule Mengendamm ist derzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt.  Foto: Villegas

Ein Mann tritt beim Fußballspiel auf einem städtischen Bolzplatz in ein Loch und verletzt sich – und bekommt in der Folge vor Gericht ein Schmerzensgeld zugesprochen. Nun hat die Stadt 60 Bolzplätze gesperrt. Zudem prüft das Rathaus nun strengere Maßstäbe bei seiner Aufsichtspflicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Messeauftakt
Ein Vorgeschmack auf die Messe: Carolin Hogrefe mit Hengst Xijó.

Seit dem ersten Messejahr 1981 ist die Zahl der Aussteller stetig gestiegen: In diesem Jahr präsentieren 950 Aussteller aus 23 Nationen, was sie der Branche zu bieten haben. Neben Informations-, Service- und Produktangeboten gibt es auch zahlreiche Shows, Vorführungen und Angebote, die Besucher selbst ausprobieren können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
50 Jahre Jazz-Club
Der Jazz-Club übergibt sein frisch aufgearbeitetes Archiv dem Stadtarchiv Hannover. Von links: Dr. Cornelia Regin (Leiterin des Stadtarchivs), Thomas Hermann (Vorsitzender des Jazz-Clubs), Uwe Thedsen (Manager des Jazz-Clubs).

In monatelanger Arbeit hat die Historikerin Vanessa Erstmann das Archiv des Jazz-Clubs aufgearbeitet. Nun übergab der Club gut 120 Ordner mit historischen Dokumenten an das Stadtarchiv. Deren Leiterin bezeichnete die Akten des international renommierten Clubs als "echtes Highlight".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr