Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Übersicht
Umbau nähert sich dem Ende
Die Hülle des Landtags ähnelt sehr der Oesterlen-Version von 1962, innen wirkt vieles neu, etwa der Plenarsaal.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bereits sein Kommen zur feierlichen Eröffnung des Niedersächsischen Landtags Ende Oktober zugesagt. Seit der Jahrtausendwende wurde über einen neuen Landtag diskutiert. Am Ende kostet der Umbau rund 58 Millionen Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Erhebung des Stundentenwerks
Studentenwohnheime an der Dorotheenstraße: Für Hannovers Studierende sind die Mietkosten seit 2012 um 9,4 Prozent gestiegen.

Die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt bekommen auch die Studierenden zu spüren. 327 Euro geben sie im Durchschnitt für die Miete aus, und liegen damit über dem Bundesdurchschnitt. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Streit um 50-Meter-Bahn
Schwimmer ziehen im Fössebad ihre Bahnen – noch.

Die SPD lehnt die Pläne der CDU, die 50-Meter-Bahn von Limmer nach Misburg zu verlegen, ab. Beim Bezirksbürgermeister von Linden-Limmer, Rainer-Jörg Grube (Grüne), kommen die Vorschläge hingegen gut an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Dringender Handlungsbedarf“
Reicht eine Milliarde? Die Rechnungsprüfer befürchten, dass die bisherige Kalkulation sich nicht nach dem wahren Bedarf richtet.

Die Prüfer des Landesrechnungshof stellen den bisherigen Planungen für die Sanierung der Medizinischen Hochschule Hannover ein schlechtes Zeugnis aus. Der Sanierungsbedarf sei so dringend, dass er „innerhalb möglichst kurzer Zeit in Neubauten umgesetzt werden“ müsse. Ein Bauzeitraum von 22 Jahren sei deutlich zu lang. Das Ministerium will nächste Woche erste Pläne zeigen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Video entlastet Angeklagten

Die junge Frau sagte aus, auf der Toilette eines Fastfood-Restaurants vom Hausmeister sexuell belästigt worden zu sein. Warum, weiß sie heute nicht mehr. Jetzt muss die Frau wegen falscher Verdächtigung 2000 Euro Strafe zahlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
CDU fordert Aufklärung
"Es kann doch nicht sein, dass Drogensüchtige ein Parkhaus belagern": Die Zustände in der Lützowstraße beschäftigen nun die Politik.

Nach der Schließung des Parkhauses in der Lützowstraße im Steintorviertel sollen Stadt und Polizei nun über die Drogenszene aufklären. Es müsse endlich ein Sicherheitskonzept geben, fordert die CDU. Denn das Problem mit den Junkies ist kein Einzelfall: Die Polizei muss regelmäßig zu vier weiteren Parkhäusern in der City ausrücken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bildarchiv der Region im Internet
Ährensammler: Im Jahr 1948 nahm der Fotograf Gerhard Dierssen in Springe eine Bilderserie von Menschen auf, die bei der Ernte Ähren sammeln – und akribisch darauf achten, dass nichts verloren geht. Foto: Archiv Region Hannover (7)

Schützenfeste, Erntehelfer, Eisverkäufer: Das Regionsarchiv stellt seine historischen Fotos online - und hofft, dass Zeitzeugen Hinweise zu den Motiven geben können. Unter den zahlreichen Bildern ohne Orts- und Zeitangaben sind auch viele Fotos aus dem Nachlass von HAZ-Redakteur Jochen Mellin. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
NS-Raubkunst
Von links: Isabella Reynolds, Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok , James Reynolds und Vernon Reynolds bei der Übergabe im Neuen Rathaus.

„Das ist ein Signal dafür, dass Raubkunstforschung zu einem positiven Ergebnis führen kann“, sagt James Reynolds, Erbe eines jüdischen Fabrikanten, bei der Übergabe eines Aquarells im Neuen Rathaus. Was mit dem Gemälde passiert ist offen. Im Neuen Rathaus gab es berührende Begegnungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr