Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Das gesegnete Haus feiert 30. Geburtstag

Indisches Restaurant Shalimar Das gesegnete Haus feiert 30. Geburtstag

In der Langen Laube eröffnete vor drei Jahrzehnten das „gesegnete Haus“. So heißt das Shalimar auf Deutsch. Zur Philosophie gehört damals wie heute, traditionelle indische Küche zu bieten, wie sie aus dem 16. bis 19. Jahrhundert überliefert ist. Am Freitag wird ab 18 Uhr das Jubiläum gefeiert.

Voriger Artikel
Neues Geld für Lastenräder
Nächster Artikel
Ehrennadel für Doris Klawunde

Gurbhagwant Sandhawalia ist seit Beginn an Betreiber des Shalimar.

Quelle: Privat

Hannover. Das indische Restaurant ist ganz offensichtlich gesegnet – zumindest mit treuen Gästen. In den vergangenen drei Jahrzehnten hat sich nicht allzu viel verändert, auch nicht der Inhaber: Familie Sandhawalia betreibt das Lokal von Beginn an. Indische Küche war in Hannover in den Achtzigerjahren noch nicht sonderlich verbreitet, und so kam das exotische Restaurant gerade recht. Zur Philosophie des Shalimar gehört damals wie heute, traditionelle indische Küche zu bieten, wie sie aus dem 16. bis 19. Jahrhundert überliefert ist.

Die Mogulai-Küche zeichnet sich durch ihre Vielzahl von exotischen Gewürzen und ihren milden Geschmack aus. Die Milde der Speisen ist bereits in den Originalrezepten angelegt – und nicht etwa eine Anpassung an den europäischen Gaumen, wie manche vermuten. „Wer scharfes Essen vorzieht, sollte Madras- oder Vindaloo-Currys wählen“, betont Betreiber Gurbhagwant Sandhawalia.

Ein Curry enthalte mindestens ein Dutzend Gewürze und Kräuter, deren Auswahl, Menge und Zusammenstellung das Geheimnis eines jeden indischen Kochs ist, so der Shalimar-Chef weiter. „Fertiges Currypulver, wie es hierzulande bekannt ist, gibt es in der indischen Küche nicht.“

Vor fünf Jahren hat der Betreiber einen neuen Koch mit Fünf-Sterne-Haus-Erfahrung aus Neu-Delhi eingestellt, dessen Spezialität modern interpretierte indische Currys mit pikanter Marinade aus einer geheimnisvollen Vielzahl von mitunter seltenen Gewürzen, Kräutern und Ölen sind. Die Speisekarte ist daher nicht 30 Jahre lang dieselbe geblieben, auch der Innenraum wurde einige Male neu gestaltet – und zum Jubiläum jetzt umgebaut. Schließlich hat das Shalimar in den vergangenen 30 Jahren Mitbewerber bekommen – es gibt mittlerweile rund ein Dutzend indischer Restaurants in Hannover.

Familie Sandhawalia will den kulinarischen Erfolg in Hannover am Freitag ab 18 Uhr mit ihren treuen Gästen feiern. Aber natürlich sind auch Besucher willkommen, die das leckere Stück Indien an der Langen Laube noch nicht entdeckt haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover