Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Das ist am Wochenende in Hannover los

Ausflugstipps Das ist am Wochenende in Hannover los

Die Sonne grüßen beim Massen-Yoga, Kultur erleben am Klavier oder im Schlossmuseum oder sich den Kopf frei Tanzen mit "Transmitter" – das sind nur einige der Dinge, die man an diesem Wochenende in Hannover machen kann. 

Voriger Artikel
HAZ-Leserin findet Kinderwagen von jungem Paar
Nächster Artikel
Regionsdezernent Axel Priebs geht nach Wien

108 Yoga-Sonnengrüße 
für guten Zweck

Mit mindestens 500 Teilnehmern rechnet die Kafi-Sportslodge, ehemals Kaiser-Center, wenn am Sonnabend ab 10.30 Uhr genau 108 Yoga-Sonnengrüße gen Himmel geschickt werden. Die Anleitung übernimmt Yoga-Lehrer Dawn Ullmann. Der ganze Tag steht ab 10 Uhr im Zeichen des Yoga, der Erlös geht zugunsten des Vereins für krebskranke Kinder. Der Eintritt ist frei, aber es werden Spenden gesammelt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Ort: Fischerhof 1.

96-Testspiel gegen SF Lotte

Es wird langsam mal wieder Zeit für Fußball: Noch geht die Rückrunde in der 2. Bundesliga nicht los, aber Hannover 96 übt in Testspielen weiter für das Projekt Wiederaufstieg. Am Sonnabend, 14 Uhr, geht es in DAS STADION gegen die Sportfreunde Lotte, die immerhin im Achtelfinale des DFB-Pokals stehen.

Stummfilm ,,L’argent“ mit
 Klavierbegleitung

Der mehrfach ausgezeichnete Pianist und Komponist Jean-François Zygel untermalt am Sonnabend um 19 Uhr den französischem Stummfilm ,,L’argent“ mit Musik. Für 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) wird der Pianist im Kommunalen Kino, Sophienstr. 2, den 164-minütigen Film von Marcel l’Herbier am Flügel begleiten, Veranstalter ist die Antenne Métropole. Basierend auf dem Roman von Emile Zola wird die Geschichte eines gierigen Börsenspekulanten erzählt, der kurz vor dem Bankrott steht.

ZiSH verlost Karten 
für Transmitter

Seit 17 Jahren kreieren Transmitter aus Hannover mit ihrer Mischung aus Electro, Rock und Drum’n’Bass einen bombastischen Sound. Den Abschluss ihrer Tour zum Album „Smashine“ und den 17. Geburtstag feiert die Band am Sonnabend im Indiego Glocksee, Glockseestraße 35. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 11 Euro.
Verlosung: ZiSH verlost heute bis 17 Uhr zweimal zwei Karten für das Konzert auf www.facebook.com/ZishHAZ     

Studenten laden in die Blase ein

Auf ungewöhnliche Art macht die Hochschule Hannover (HsH) heute von 16 bis 21 Uhr auf ihre Studienangebote aufmerksam. Im Kreativzentrum Hafven in der Kopernikusstraße 14 haben Innenarchitekturstudenten einen Raum gestaltet, der ein besonderes Erlebnis verspricht – eine Art Popup-Store für die Fachhochschule. Bei der Aktion mit Namen #brainydayhsh bewegen sich die Besucher in einer riesigen Blase und erfahren nebenbei etwas über die Studienfächer an der HsH.

Leibniz-Führung 
im Schlossmuseum

Er war Philosoph, Mathematiker, Diplomat, Historiker und erfand unter anderem die binäre Rechenmaschine: Gottfried Wilhelm Leibniz. Wer mit dem Universalgelehrten noch nicht vertraut ist, kann dies am Sonnabend um 14 Uhr ändern. Seine Lyrik, Prosa und Auszüge aus Briefen wird die literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer vortragen und eine Führung durch das Schlossmuseum Herrenhausen begleiten. Die Veranstaltung kostet 6 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover