Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Fernsehen
Chefredakteur Kai Gniffke
Blick ins Studio der „Tagesschau“: Am Montag will die Redaktion den Sexualmord in Freiburg doch aufgreifen.

Bisher hat die „Tagesschau“ auf eine Berichterstattung über den Sexualmord in Freiburg verzichtet. Dafür ist sie scharf kritisiert worden. Nun will die Redaktion den Fall doch aufgreifen – in den „Tagesthemen“. Den Grund dafür erklärte Chefredakteur Kai Gniffke auf Facebook.

  • Kommentare
mehr
Talk bei Anne Will
Ulrike Guérot (v.l.), Wolfgang Sobotka, Anne Will, Ursula von der Leyen und Dirk Schümer diskutierten am Sonntagabend über gemeinsame Werte in Europa.

Zwei richtungsweisende Entscheidungen für Europa standen am Sonntag an: die Wahl des Bundespräsidenten in Österreich und das Referendum über eine Verfassungsreform in Italien. Anne Will wollte in ihrer Talkshow wissen: „Europa auf der Kippe – Welche Werte einen uns noch?“

  • Kommentare
mehr
Nach Kritik
Der Fall habe eher „regionale Bedeutung“, zudem gelte bei dem noch minderjährigen Verdächtigen „der besondere Schutz von Jugendlichen“, schrieb die in Hamburg ansässige Redaktion von ARD-Aktuell.

In ihrer 20-Uhr-Ausgabe verzichtete die Tagesschau auf die Meldung über die Festnahme des Tatverdächtigen im Fall der getöteten Studentin aus Freiburg – und geriet deshalb in Erklärungsnot.

  • Kommentare
mehr
Vollverschleierte Muslimin
Anne Will im Gespräch mit der Schweizer Muslimin Nora Illi.

Der NDR-Rundfunkrat hat die Einladung der vollverschleierten Schweizer Muslimin Nora Illi in die ARD-Talkshow „Anne Will“ deutlich kritisiert.

  • Kommentare
mehr
TV-Werbung
Es weihnachtet sehr: Pünktlich zum Fest bringen Deutschlands Supermarktketten neue Weihnachts-Werbespots raus.

Ob emotional oder lustig, mit Produktplatzierung oder ohne – Deutschlands große Einzelhändler geben sich bei ihren Weihnachts-Werbespots ganz besonders Mühe – und lassen sich diese viel Geld kosten. Doch wie gut kommen die Spots eigentlich an? Vergleichen Sie und entscheiden Sie in unserer Umfrage, wer ihr Favorit ist.

  • Kommentare
mehr
ARD-Talkshow
Sandra Maischberger diskutierte über die Medien: „Vorwurf „Lügenpresse“ - Kann man Journalisten noch trauen?“ lautete das Thema ihrer Talkshow am Mittwochabend.

Medien stehen in der Kritik, nicht nur bei Pegida-Demonstranten, die laut „Lügenpresse“ rufen. Sie ließen sich instrumentalisieren oder verschwiegen bewusst manche Fakten, heißt es. Bei „Maischberger“ liefert das viel Stoff für Diskussionen.

  • Kommentare
mehr
Eurosport sendet exklusiv
Olympia 2024 wird nicht mehr in den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF zu sehen sein.

Die TV-Sender ARD und ZDF werden nicht von den Olympischen Spielen 2018 bis 2024 berichten können. Das US-Unternehmen Discovery und die öffentlich-rechtlichen Sender konnten sich nicht auf den Verkauf von Sub-Lizenzen einigen. In Deutschland gibt es die Live-Bilder von den Spielen dann bei Eurosport und DMAX.

  • Kommentare
mehr
Falschmeldung im Netz
Am Donnerstagabend soll beim sonst so seriösen TV-Sender CNN ein Pornofilm über die Mattscheibe geflimmert sein.

Eine Geschichte kursiert im Netz, die nicht skurriler sein könnte: Der amerikanische Fernsehsender CNN soll einen Pornofilm statt einer Reise-Doku ausgestrahlt haben. Alles nur ein Fake?

  • Kommentare
mehr