Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Facebook fast weltweit ausgefallen

Probleme im sozialen Netzwerk Facebook fast weltweit ausgefallen

htmlAm frühen Dienstagmorgen ist das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook in Teilen Europas und der USA zeitweise ausgefallen. Die Gründe für den Ausfall sind unklar. Während sich viele Twitter-Nutzer selbstironisch über da Thema lustig machen, geistern schon die ersten Verschwörungstheorien durchs Internet.

Voriger Artikel
Sicherheitslücke auf Millionen Android-Handys
Nächster Artikel
Twitter führt Gruppenchats ein

Nichts zu machen: Einige Stunden lang mussten Facebook-Nutzer auf die Nutzung des sozialen Netzwerks verzichten.

Quelle: dpa

Hannover. Während im Internet schon spekuliert wird, das chaotische Wetter im Osten der Vereinigten Staaten sei für den Facebook-Ausfall verantwortlich, gibt es bislang kein offizielles Statement des Unternehmens.

Der Kartenausschnitt zeigt, wo Facebook-Ausfälle am Dienstagmorgen gemeldet wurden (unter anderem auf Twitter). Zu sehen ist, dass nicht nur Deutschland betroffen war, sondern auch weitere Länder Europas sowie weite Teile der USA. Hinzu kommen Teile Asiens und Australien (nicht im Bild).

Quelle: downdetector.com / Screenshot

Klar ist nur: Mit Facebook fiel auch zeitgleich das Fotonetzwerk Instagram aus. Bei Twitter stürmte der Hashtag #facebookdown innerhalb kürzester Zeit die Charts der meistverwendeten Begriffe in Deutschland. Dabei machten sich bei Twitter viele Nutzer selbstironisch über die Folgen des Facebook-Problems lustig.

Auch die ersten Gerüchte über die Gründe für den Ausfall machten innerhalb weniger Stunden im Internet die Runde. So berichteten etwa einige Medien, möglicherweise sei der Facebook-Ausfall Folge eines Hacker-Angriffs der Gruppe "Lizard Squad". Dabei beziehen sich die Berichte jedoch lediglich auf einen Tweet der Gruppe, in dem der Ausfall von mehreren Diensten des Unternehmens Facebook genannt wird. "Lizard Squad" hatte bereits am Tag zuvor für Furore gesorgt, als die Gruppe die Homepage der Fluglinie Malaysia Airlines gekapert hatten. Bei einem Klick auf die Seite öffnete sich ein neues Fenster, in dem ein Bild von einer Eidechse mit Smoking und Zylinder und der Hinweis "Gehackt von der Lizard Squad - offizielles Cyber-Kalifat" erschienen. Darüber stand der Text: "404 - Plane not found", in Anspielung auf das vermisste Flugzeug MH 370 sowie eine übliche Browser-Fehlermeldung "404 - Page not found".

Gehackt: Die Webseite der Malaysia Airlines am Montag.

Quelle:

mic

Facebook-Ausfall

Für eine knappe Stunde ist am Dienstagmorgen Facebook ausgefallen – und binnen Kurzem sprach man im Internet über nichts anderes mehr. Was halten Sie davon?

 

<a class="twitter-timeline" href="https://twitter.com/hashtag/facebookdown" data-widget-id="559999085458243584">#facebookdown-Tweets</a>
<script>!function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0],p=/^http:/.test(d.location)?'http':'https';if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=p+"://platform.twitter.com/widgets.js";fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document,"script","twitter-wjs");</script>

Voriger Artikel
Nächster Artikel