Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Serie: Will
Ein Rockstar seiner Zeit: Der junge William Shakespeare (Laurie Davidson).

Über den jungen Shakespeare ist so gut wie nichts bekannt. Ein Vorteil für die Macher der Serie „Will“ (seit gestern bei TNT Deutschland), die ihn im London des 16. Jahrhunderts unter elisabethanische Punks stecken und dazu Musik von The Jam und The Clash spielen.

  • Kommentare
mehr
Fernsehen
Neues Team: Julia Bachleitner (Lavinia Wilson) ermittelt in Füssen in einem Mordfall. Unterstützt wird sie von Thomas Stark (Vladimir Burlakov, r.) und Rainer Kessler (Frederic Linkemann).

Hoffentlich ist es ein Pilotfilm. Zwar gibt sich das ZDF diesbezüglich bedeckt, aber dem Polizeipersonal aus dem Krimi „Mordkommission Königswinkel – Liebe bis über den Tod“ (Montag, 10. Juli, 20.15 Uhr, ZDF) würde man gern öfter begegnen. Auch im braven Allgäu gibt es Mordgesellen.

  • Kommentare
mehr
Serie
Auf zu neuen Ufern: Grace Park wollte gagenmäßig zu ihren weißen Serienkollegen aus „Hawaii Five-0“ aufschließen.

Sie wollten dieselbe Bezahlung wie ihre weißen Kollegen. Weil sie ihnen nicht gewährt wurde, sprangen die beiden langjährigen Hauptdarsteller der US-Krimserie ab. Der Sender CBS behauptet, großzügige Angebote gemacht zu haben.

  • Kommentare
mehr
Vor dem G-20-Gipfel
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker spricht in einer Videobotschaft in der Arena im Hamburger Volkspark zu den Teilnehmern am „Global-Citizen-Festival“.

Das Global-Citizen-Festival startet am Donnerstagabend in Hamburg. Gemeinsam will man friedlich gegen die Politik der G-20 demonstrieren, die sich am Freitag auf dem Hamburger Messegelände treffen. Das weltweite Livesignal zum Festival sendet die Madsack-Tochter TVN aus der Arena im Hamburger Volkspark.

  • Kommentare
mehr
Umstrittenes Video
Herbert Grönemeyer im Landgericht Köln.

Das Video zeigte einen heftigen Streit zwischen Herbert Grönemeyer und einem Fotografen. Nun hat der Sänger sich erfolgreich gegen die Berichterstattung über das umstrittene Video gewehrt. Verlierer des Urteils sind mehrere Medienunternehmen.

mehr
Geburtstag
Zufrieden zu Hause: Der frühere Washington-Korrespondent Wolf von Lojewski genießt sein Leben in einem Dorf im Taunus. Und denkt an seine Kollegen, die aus dem Trump-Washington berichten müssen.

Der Politikjournalist und langjährige Washington-Korrespondent ist froh Amerika heute „aus der Ferne“ betrachten zu können. Trump ist für ihn der Inbegriff des „hässlichen Amerikaners“. Körperlich ist er topfit, im Vorjahr war er noch surfen. Am heutigen Amerikanischen Unabhängigkeitstag (4. Juli) feiert er seinen 80. Geburtstag.

  • Kommentare
mehr
Medien
Fragwürdige Methoden: Roland (Max Wagner) ist ein Arbeitskollege mit Geheimnis. Er will Werner des Mordes an der jungen Lucy überführen.

Der Debütfilm „Die Maßnahme“ (Dienstag, 4. Juli, 23 Uhr, ARD) ist vor allem wegen der Hauptdarsteller Aljoscha Stadelmann und Max Wagner sehenswert. Ein finsteres Drama über einen Sonderling, der unter Mordverdacht steht. Und über einen verdeckten Ermittler, der sich in sein Leben schleicht, um ihn ans Messer liefern zu können.

  • Kommentare
mehr
Medien
Vorm Sternenbanner: Donald Trump ficht nichts an. In seinem Krieg gegen die Medien sieht er den Gegner am Boden. Was er durch ein manipuliertes altes Wrestlingvideo in die Welt hinaus twitterte.

Es wird immer irrer. Donald Trump schlägt zum amerikanischen Unabhängigkeitstag in einem Tweet symbolisch CNN zu Boden. Diese jüngste Twitterattacke erscheint den Medien und auch vielen Republikanern als Aufruf zur Gewalt gegen Reporter. Twitter hat dagegen kein Problem mit dem Clip.

  • Kommentare
mehr