Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Übersicht
Fernsehen: Nobody Speak
Sieg vor Gericht: Ein privates Sexvideo von Hulk Hogan wurde veröffentlicht. Netflix sieht in dem nachfolgenden Prozess weit mehr als nur einen skurrilen, juristischen Vorgang.

In „Nobody Speak“ (Netflix, streambar ab Freitag, 23. Juni) wird der Prozess des Wrestlers Hulk Hogan gegen den Blog Gawker analysiert, der ein Sex-Video mit ihm gepostet hatte. Der Vorgang, der mit dem Untergang des Blogs durch Schadensersatz endete, klingt nach Boulevard, bedroht die Pressefreiheit aber laut Streamingdienst im Grunde genauso wie Donald Trump.

  • Kommentare
mehr
Fernsehen: The Putin Interviews
Vier Stunden Einblicke: Der russische Präsident Wladimir Putin stand Oliver Stone für zwölf Interviews zur Verfügung.

Soviel Zeit für einen westlichen Fragensteller gab es von Wladimir Putin noch nie. Allerdings war das Gegenüber in „The Putin“ Interviews kein Geringerer als der US-Regisseur Oliver Stone. Dem präsentierte sich der russische Präsident als ganzer Kerl. Zu sehen ist das an Dienstag, 13. Juni, beim Pay-TV-Sender Sky.

  • Kommentare
mehr
Fernseh-Magazine
Gründervater von „Spiegel TV“: Stefan Aust war Chefredakteur des Nachrichtenmagazins bis 1994, dann wurde er Chefredakteur des „Spiegel“.

Neue Sendezeiten für Drittanbieter bei RTL: Für das Nachrichtenmagazin „Spiegel TV“ fällt der Sendeplatz am Sonntagabend weg. Der Kölner Sender will sich stärker gegen die Konkurrenz behaupten, von den neuen Drittsendeplätzen ist indes nur ein Sonnabendtermin interessant.

  • Kommentare
mehr
TV-Show
Die Sängerin Vanessa Mai und der Profitänzer Christian Polanc tanzen am 26.05.2017 im Coloneum in Köln in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“.

Die zehnte Staffel der RTL-Tanzschow „Let’s Dance“ geht an diesem Freitag (20.15 Uhr) ins Finale. Noch dabei sind Schlager-Sängerin Vanessa Mai, Rock-Sänger und Schauspieler Gil Ofarim sowie Kurven-Model Angelina Kirsch.

mehr
Philip K. Dicks Electric Dreams
Zwiebelritter und ehrlicher Schmuggler: Liam Cunningham steht mit seiner Figur des Ser Davos in „Game of Thrones“ auf der hellen Seite der Macht.

Der irische Schauspieler Liam Cunningham spielt in „Game of Thrones“ den braven Ser Davos, auch „Zwiebelritter“ genannt. Jetzt wurde er für die Science-Fiction-Serie „Philip K. Dicks Electric Dreams“ von Sony Pictures Television gecastet. Lässt das auf Ser Davos’ Ableben in der großen Fantasy-Saga schließen?

  • Kommentare
mehr
ARD One
Schauspieler aus der Serie „Verbotene Liebe“ posieren im April 2013. Die Serie feierte 2013 ihren 18. Geburtstag – jetzt wird sie noch einmal ausgestrahlt.

Die Seifenoper „Verbotene Liebe“ kommt wieder auf den Fernsehbildschirm. Alle 4664 Folgen sollen auf dem Spartensender „ARD One“ noch einmal gezeigt werden.

  • Kommentare
mehr
Unerlaubte Dauerwerbung
YouTube ist kein rechtsfreier Raum.

YouTube-Filme können für Produzenten eine kleine Goldgrube sein. Die Plattform ist allerdings kein rechtsfreier Raum. Dies musste der Hamburger YouTuber „Flying Uwe“ heute erfahren. Nach einem Bußgeldbescheid wegen unerlaubter Werbung ist er auf dem Boden der Tatsachen gelandet.

mehr
Wer wird Millionär?
Bleibt den Zuschauern bis 2018 erhalten: Günther Jauch.

Er ist das Gesicht der erfolgreichsten deutschen Quizshow: Seit mittlerweile 18 Jahren ist Günther Jauch Quizmaster von „Wer wird Millionär?“ Nun hat er bis 2018 verlängert – vorerst. Doch was geschieht mit der Sendung wenn Jauch geht?

mehr