Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Fernsehen
Millars Sternenmär: Der Comic „Empress“ erzählt von Emporia, die mit ihrem Leibwächter vor ihrem Mann, einem Weltraumdiktator, flieht. Stoff für eine Netflix-Serie?

Netflix hat das Comichaus Millarworld gekauft. Dessen Gründer Mark Millar ist für den Streamingdienst schon heute der „moderne Stan Lee“. Zwar hat er keinen Batman oder Spider-Man im Repertoire, aber endlos Stoff für niveauvolle Serien. Für Netflix ist der Deal wichtig, denn Disney steigt 2019 aus.

  • Kommentare
mehr
Single-Auskopplung
Ausschnitt aus dem Video von „Sommer ’89“.

Zum Jahrestag des Mauerbaus veröffentlicht die Band Kettcar einen Song über einen Hamburger Fluchthelfer. Sie trifft damit nicht nur in den Kern der aktuellen Debatte, sondern auch ins Herz der Fans.

mehr
Instagram
Nico Kaiser hat einen beliebten Namen auf Instagram. Er nutzt seinen Vornamen. Nun erreichen ihn immer wieder skurrile Nachrichten, seinen Namen abzugeben.

Er hat den derzeit wohl beliebtesten Nutzernamen auf Instagram. Nico Kaiser postet seine Fotos unter seinem Vornamen. Bei anderen Nicos weckt das Begehrlichkeiten: Den 36-Jährigen erreichen immer wieder skurrile Nachrichten – mit der Bitte, den Namen nutzen zu dürfen. Auf seinem Blog „Can I have your Instagram name?“ veröffentlicht der 36-Jährige die besten Nachrichten.

  • Kommentare
mehr
Netzprotest in Indien
Indien: Protest gegen sexuelle Gewalt.

In Indien gehört Gewalt gegen Frauen immer noch zum Alltag. Als nun eine junge Frau ihre Geschichte öffentlich machte, wie sie beinahe entführt worden wäre, sagte ein Politiker abfällig: Junge Frauen sollten zu später Stunde sowieso nicht mehr draußen sein. Das Netzt reagiert: Junge Inderinnen zeigen, dass sie nicht Aschenputtel sind.

mehr
Fernsehen
Fingerzeig des Ex-Profis: Moderator Matthias Opdenhövel (l.) und Mehmet Scholl. So schön wird’s nie wieder. Die ARD trennt sich von ihrem Experten Scholl.

Nach neun Jahren trennt sich die ARD von ihrem Fußballexperten Mehmet Scholl. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung zwischen Star-Analytiker und Sender. Was wird nun aus dem Publikumsliebling?

  • Kommentare
mehr
Hasspost auf Facebook
Facebook gefällt ihr Beitrag nun doch wieder: ZDF-Moderatorin Dunja Hayali.

Weil sie den Hass-Post eines Facebook-Nutzers mit dessen eigenen Waffen beantwortete, wurde der Beitrag von ZDF-Moderatorin Dunja Hayali kurzzeitig von Facebook gelöscht. Kurz darauf die Rolle rückwärts: Facebook widerrief die Aktion und entschuldigte sich bei Hayali.

  • Kommentare
mehr
Kino
Wenn er schießt, trifft er todsicher: Gegen Roland von Gilead (Idris Elba) ist selbst Lucky Luke eine lahme Ente.

Nach langen Jahren kommt Stephen Kings achtbändiges Fantasy-Meisterwerk doch noch ins Kino: Regisseur Nikolaj Arcel mischt in „Der dunkle Turm“ (Start am 10. August) Fantasy mit Western, versteht seinen Film aber als Sequel zu den Romanen. Hatte der Däne Angst vor dem schockierenden Romanende?

  • Kommentare
mehr
Fernsehen: Geschichtsstunde bei Arte
Loyal zum Tenno: Der ehemalige japanische Ministerpräsident Hideki Tojo (links) bei den Tokioter Prozessen.

Die Dokumentation „Death by Hanging“ (Arte, 8. August, 21.50 Uhr) widmet sich der Bewältigung des Zweiten Weltkriegs im Pazifik. Die japanischen Aggressoren wurden in Tokio wegen Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt. Nur Kaiser Hirohito, für viele der Hauptverantwortliche, blieb unbehelligt. Für diese juristisch unglaubliche Vorgehensweise hatten die Alliierten gute Gründe.

  • Kommentare
mehr