Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Panorama
Prozess wegen Nötigung
Das Amtsgericht Prüm hat am Dienstag das Verfahren gegen zwei ehemalige Erzieherinnen wegen Nötigung eingestellt. Sie hatten Kinder mehrmals kopfüber ins Klo gehalten.

In der Eifel haben zwei Erzieherinnen mehrere Kinder mit dem Kopf in eine Toilettenschüssel gehalten und dann die Spülung betätigt. Trotzdem stellte das Amtsgericht Prüm das Verfahren gegen die Frauen ein – weil es angeblich nur als Spaß gedacht war.

  • Kommentare
mehr
Mit Trompete erschlagen
Die Tat ereignete sich in der Kathedrale von Moreno, einem Vorort von Buenos Aires.

Blutiges Ende eines Konzerts in einer Kirche: Mehrere Menschen stürmen die Bühne und prügeln auf einen Trompeter ein. Später stellt sich heraus: Das Opfer war ein verurteilter Kinderschänder, die Täter Eltern von Missbrauchsopfern.

  • Kommentare
mehr
Mehr Schutz für Kinder
Das Rauchen im Auto soll künftig verboten werden – wenn es nach dem Willen der Nichtraucherinitiative geht.

Im Auto soll nicht mehr geraucht werden – zumindest wenn Kinder mitfahren. Das fordert eine Initiative und nimmt die Regierung in die Pflicht. Wer künftig mit Glimmstängel am Steuer erwischt wird, soll bis zu 1200 Euro Strafe bezahlen.

  • Kommentare
mehr
Berühmte Weine
Verkauft guten Wein: Günther Jauch gehört zu Deutschlands prominentesten Winzern.

Reicht ein berühmter Name für einen edlen Tropfen? Natürlich nicht, sagt Sommelier Bernhard Moser. Und trotzdem bestehen viele Promi-Weine den Expertentest.

  • Kommentare
mehr
Angeschnallt im abgestellten Auto
Weil er seinen kleinen Sohn bei brütender Hitze im Auto sterben lies, wurde ein Vater im US-Bundesstaat Georgia zu lebenslanger Haft verurteilt.

Weil er seinen kleinen Sohn über Stunden bei glühender Hitze allein im Wagen ließ, bis dieser starb, hat ein Gericht im US-Bundesstaat Georgia einen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt. Ohne Möglichkeit auf eine vorzeitige Entlassung.

  • Kommentare
mehr
Auslieferungsverfahren eingestellt
Wird von der US-Justiz seit Jahrzehnten verfolgt: Star-Regisseur Roman Polanski.

Seit fast 40 Jahren ermittelt die US-Justiz Oscar-Preisträger Roman Polanski wegen Vergewaltigungsvorwürfen. In Polen, wo der Star-Regisseur ein Haus hat, droht ihm keine Gefahr mehr: Das Oberste Gericht hat eine Auslieferung von Polanski für unzulässig erklärt.

  • Kommentare
mehr
Fall Walter Scott
Hunderte Menschen trauerten im April um den getöteten Schwarzen Walter Scott.

Mit mehreren Schüssen in den Rücken tötete ein US-Polizist im April 2015 den unbewaffneten Schwarzen Walter Scott. Ein Mordprozess gegen den 35-Jährigen endet ergebnislos: Die Jury konnte sich nicht einigen.

  • Kommentare
mehr
Düsseldorf
Ein Raubüberfall am Montagnachmittag in Düsseldorf ist auf unkonventionelle Art und Weise zu Ende gegangen.

Auf bemerkenswerte Weise endete in Düsseldorf ein Raubüberfall auf einen Lebensmitteldiscounter: Der mit einem Messer bewaffnete Täter brach plötzlich ohnmächtig zusammen.

  • Kommentare
mehr

Die Karikatur des Tages

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.