Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Eisbärenbaby in Bremerhaven bekommt Namen

Gestatten, Lale! Eisbärenbaby in Bremerhaven bekommt Namen

Aus mehr als 6300 Vorschlägen musste eine Jury auswählen - und hat sich entschieden: "Lale" heißt das im Bremerhavener Zoo am Meer geborene Eisbärmädchen.

Voriger Artikel
Staatsanwaltschaft untersucht Waffen
Nächster Artikel
Kriminalbeamter wegen Mordes angeklagt

Das Eisbärmädchen des Zoo am Meer in Bremerhaven wurde auf den Namen Lale getauft.

Quelle: dpa

Bremerhaven. Das Eisbärmädchen im Bremerhavener Zoo am Meer ist nicht mehr namenlos. Es heißt Lale - benannt nach der aus Bremerhaven stammenden Sängerin Lale Andersen, wie Zoo-Direktorin Heike Kück am Mittwoch sagte. Die Jury habe sich einstimmig für den Namen entscheiden, weil er einen Bezug zu Bremerhaven haben sollte. Mehr als 6300 Vorschläge waren eingegangen. Die "Nordsee-Zeitung" und Radio Bremen hatten ihre Leser und Hörer aufgerufen, Vorschläge zu machen.

Für Besucher ist das Eisbärmädchen bisher noch nicht zu sehen. Es soll erst im April erste Ausflüge ins Außengehege machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Karikatur des Tages

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.