Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Geiselgangster Degowski kommt frei

Gladbeck Geiselgangster Degowski kommt frei

Fast 30 Jahre saß er in Haft – nun kommt der Geiselnehmer von Gladbeck, Dieter Degowski, auf Bewährung frei. Der 60-Jährige soll eine neue Identität erhalten.

Voriger Artikel
Autobahn 20 bei Rostock bricht weg
Nächster Artikel
Kriminalist vermutet hinter Missbrauch „sadistische Fantasie“

Dieter Degwoski hält seinem Opfer, Silke Bischoff, eine Waffe an den Kopf.

Quelle: dpa

Arnsberg. Der Geiselgangster von Gladbeck, Dieter Degowski, wird nach fast 30 Jahren Haft entlassen. Degowski werde in den nächsten Monaten frei kommen, teilte ein Sprecher des Landgerichts Arnsberg am Dienstag mit. Die Freilassung sei umfassend geprüft worden. Die Kammer habe Gutachten und Stellungnahmen eingeholt und sich den positiven Prognosen angeschlossen. Die Entscheidung sei noch nicht rechtskräftig. Zuerst hatte der „Soester Anzeiger“ berichtet. Degowski wird einen neuen Namen erhalten um ihm die Wiedereingliederung zu erleichtern.

c6ab467a-adcc-11e7-b35e-ccb0eb09849f

Nach 30 Jahren in Haft kommt der Verbrecher Dieter Degowski frei. Im Sommer 1988 hatte er mit seinem Komplizen Hans-Jürgen Rösner eine Bank in Gladbeck überfallen und Geiseln genommen. Auf ihrer dreitätigen Flucht vor der Polizei folgte ihnen ein Journalisten-Tross.

Zur Bildergalerie

Im August 1988 hatten Degowski und sein Komplize Hans-Jürgen Rösner beim Gladbecker Geiseldrama die Republik in Atem gehalten. Drei Tage lang flüchteten sie nach einem missglückten Bankraub mit Geiseln vor der Polizei. Drei Menschen starben. Hans-Jürgen Rösner sitzt weiterhin in der JVA Aachen ein.

Degowski war zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht hatte die JVA bereits 2013 aufgefordert, ihn schrittweise auf die Entlassung vorzubereiten. Degowski hatte daraufhin einige Ausgänge einwandfrei bewältigt.

Von dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Die Karikatur des Tages

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.