Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Weihnachtsmarkt-Anschlag: Drei Verdächtige gefasst

Istanbul Weihnachtsmarkt-Anschlag: Drei Verdächtige gefasst

Die türkische Polizei hat im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt drei Verdächtige am Istanbuler Flughafen Atatürk festgenommen.

Bei dem Anschlag mit einem Lastwagen auf einen Berliner Weihnachtsmarkt waren 12 Menschen gestorben.

Quelle: dpa

Istanbul/Berlin. Die drei Personen würden verdächtigt, in Verbindung zum Attentäter Anis Amri gestanden zu haben, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Montag. Die Festnahmen seien schon vergangene Woche erfolgt.

Die Verdächtigen seien deutsche Staatsbürger mit libanesischen Wurzeln, berichtete Anadolu weiter. Bereits früher hatten die türkischen Behörden in der Küstenstadt Izmir einen Mann wegen mutmaßlicher Verbindungen zu Amri festgenommen. Eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft sagte auf Anfrage, die Festnahmen seien nicht aufgrund von Haftbefehlen aus Karlsruhe erfolgt.

Der Tunesier Anis Amri hatte am 19. Dezember einen Lastwagen auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gesteuert. 12 Menschen wurden getötet, rund 50 verletzt.

Mehr zum Anschlag in Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von dpa/RND

Anschläge in Paris

©dpa

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.
Die Karikatur des Tages

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr