Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Niedersachsen
Ministerium prüft Vorwürfe
In der Justizvollzugsanstalt Hannover sollen es von Übergriffen durch Mitarbeiter gegen Gefangene gekommen sein.

Das Justizministerium prüft Vorwürfe gegen Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt Hannover, die Gefangene misshandelt haben sollen. Darüber hat das Ministerium am Mittwoch den Unterausschuss Justizvollzug des Landtages informiert. 

mehr
Videovernehmung

Um Opfern von Sexualstraftaten eine Aussage im Gerichtssaal zu ersparen, will Niedersachsens Justizministerium für diese Verfahren flächendeckend eine Videovernehmung einführen. Dadurch wolle man den Opfern ein erneutes Zusammentreffen mit den Opfern ersparen, heißt es in einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der FDP.

mehr
Kommunalwahlen 2016

Bei den Kommunalwahlen am Sonntag konnte sich die CDU in Niedersachsen trotz Verlusten als landesweit stärkste Kraft behaupten. Landesweit Beachtung fand zudem, dass Rot-Grün seine Mehrheit sowohl in der Landeshauptstadt als auch in der Region Hannover verloren hat und es hier nun neue Bündnisse braucht.

mehr
Interview
Will nicht über das Ergebnis der hannoverschen SPD reden: Ministerpräsident Stephan Weil.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil spricht im HAZ-Interview über das Abschneiden der AfD und die Zukunft von Rot-Grün – aber nicht über Hannovers Sozialdemokraten.

mehr
Reaktion auf Kommunalwahlergebnis
Die Stimmen der Kommunalwahl werden ausgezählt.

Die Parteien analysieren die Ergebnisse der Kommunalwahlen: Nach den Stimmenverlusten von SPD und Grünen sieht die CDU die rot-grüne Koalition auf Landesebene gefährdet. Die SPD sieht ihr Ergebnis auch dem Abschneiden der AfD geschuldet. Die Grünen sehen sich trotz Verlusten bestätigt.

mehr
Ergebnis
Ein Mann sortiert in Hannover Stimmzettel der Kommunalwahl.

Die CDU schneidet bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen besser ab als alle Konkurrenzparteien. Doch wie auch die SPD lässt sie mancherorts Federn. Die AfD bleibt landesweit einstellig.

mehr
Ratswahl

Die neue Wählergemeinschaft "Gemeinsam für Emden" (GfE) hat der SPD bei der Ratswahl in der kreisfreien Stadt heftige Verluste beschert. Die Sozialdemokraten blieben am Sonntag mit 30,8 Prozent zwar stärkste Kraft. 2011 hatte sie in Emden aber noch 51,5 Prozent der Stimmen erhalten.

mehr
Kommunalwahl
Für Amtsinhaber Bernhard Reuter (SPD) und den Konkurrenten von der CDU geht es in die Stichwahl.

Bei der Landratswahl in Göttingen hat Amtsinhaber Bernhard Reuter (SPD) knapp die absolute Mehrheit verfehlt. Damit geht es für ihn und den zweitplatzierten Ludwig Theuvsen (CDU) am 25. September in die Stichwahl. Reuter erhielt bei der Landratswahl am Sonntag nach Auszählung fast aller Stimmbezirke 48,7 Prozent.

mehr

Anschläge in Paris

©dpa

Die Karikatur des Tages

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.