Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
100 Mitarbeiter der AWO GSD müssen gehen

Hann. Münden 100 Mitarbeiter der AWO GSD müssen gehen

Bewegung in Hann. Münden und Bad Münder: Wie die insolvente Arbeiterwohlfahrt Gesundheitsdienste GmbH (AWO GSD) mitteilte, sind „wesentliche Verträge für den Verkauf der Krankenhäuser unterzeichnet“, sie sollen zum 1. Februar inkrafttreten. Noch offene Punkte sollen im Januar geklärt werden. 

Voriger Artikel
Mildes Wetter war gut für den Arbeitsmarkt
Nächster Artikel
Rück- und Ausblick auf den Arbeitsmarkt 2015 und 2016

Nephrologisches Zentrum Niedersachsen in Hann. Münden

Quelle: aw

Hann Münden. Das Nephrologische Zentrum Niedersachsen in Hann. Münden sowie die Deister-Süntel-Klinik in Bad Münder werden zum 1. Februar an eine Investorengruppe um die WMC Healthcare von Dr. Reinhard Wichels aus München verkauft. Die wesentlichen Verträge wurden nach Zustimmung aller Gremien am 30./31. Dezember 2015 beurkundet.

 

Insbesondere durch den Verkauf betroffen sind 100 Mitarbeiter an beiden Standorten, deren Stellen im Zuge der Übernahme abgebaut werden.

 

Eine wichtige Bedingung für das Inkrafttreten der Kaufverträge ist der Abschluss eines Sanierungstarifvertrages. Mit den Gewerkschaften Verdi und Marburger Bund konnten zum Jahresende 2015 noch die Eckpunkte abgestimmt werden. Bis Ende Januar sollen die  Tarifverträge unterschrieben werden. sg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.646,00 +1,26%
TecDAX 1.702,50 +0,95%
EUR/USD 1,0718 +1,73%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 21,93 +3,17%
BMW ST 82,07 +2,97%
CONTINENTAL 169,90 +2,59%
LINDE 155,20 -0,66%
E.ON 6,07 -0,31%
RWE ST 11,68 +0,73%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt