Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
1500 Metaller streiken in Göttingen

Metall- und Elektroindustrie 1500 Metaller streiken in Göttingen

An einem Sternmarsch zum Gänseliesel haben sich rund 1500 Beschäftigte aus 16 Betrieben der Region beteiligt, um den Forderungen der IG Metall (IGM) in den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie Nachdruck zu verleihen. Die Gewerkschaft kritisierte vor allem die Stagnation in den Verhandlungen um die Bildungs- und Altersteilzeit.

Voriger Artikel
Osteroder Piller-Gruppe verzeichnet stabilen Gewinn
Nächster Artikel
„Business-Treff“: Forum für mittelständische Unternehmer in Nörten-Hardenberg

Warten auf die Einigung: Die Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen gehen in die vierte Runde.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Der von der IG-Metall Südniedersachsen-Harz organisierte Aktionstag begann um 9.30 Uhr zeitgleich am Schützenplatz, im Brauweg und in der Hannoverschen Straße. Ziel der Demonstranten war das Alte Rathaus, wo der Sternmarsch mit einer Kundgebung beendet wurde. Dort sagte Manfred Zaffke,  erster Bevollmächtigter der IGM Südniedersachsen-Harz: „Wir kämpfen für die Forderung nach 5,5 Prozent mehr Entgelt sowie Regelungen zur Alters- und Bildungsteilzeit.“ Besonders strittig sei der Arbeitgeber-Vorschlag, die Anspruchsquote der Altersteilzeit von vier auf zwei Prozent abzusenken.

In der Frage um die Bildungsteilzeit gibt es in Niedersachsen auf beiden Seiten bislang keine Kompromissvorschläge. Ebenfalls auf Kritik stieß das in der dritten Tarifrunde vorgelegte Angebot einer Entgelterhöhung um 2,2 Prozent vom 1. März bis  zum 31. Dezember 2015. Die IG Metall fordert bundesweit für alle Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie eine Erhöhung von 5,5 Prozent.

Einen weiteren Warnstreik organisiert die IGM Südniedersachsen-Harz am Donnerstag, 19. Februar, in Osterode. Beginn der Kundgebung ist um 10.30 Uhr an der Bleichestelle. Die vierte Verhandlungsrunde in Hannover ist für den 27. Februar angesetzt.

Foto: Hinzmann

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Stabilitas GOLD+RE AF 114,23%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt