Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
5,5 Prozent Dividende für Volksbank-Mitglieder

Volksbank Mitte 5,5 Prozent Dividende für Volksbank-Mitglieder

Die Mitglieder der Volksbank Mitte erhalten eine Dividende von 5,5 Prozent. Das haben die Mitglieder der Vertreterversammlung auf Vorschlag des Aufsichtsrats beschlossen. Aufsichtsratsvorsitzender Hartwig Magerhans begrüßte rund 200 Teilnehmer im Hotel Frezeit In.

Voriger Artikel
Mit Elektroautos ins Eichsfeld
Nächster Artikel
Energieagentur plant neues Projekt

Vorstandsmitglied Björn Henkel.

Quelle: r

Göttingen/Duderstadt. Wie die Volksbank mitteilte, so freute sich Vorstandsmitglied Björn Henkel über eine gestiegene Bilanzsumme zum Ende 2015 von 881 Mio. Euro (Vorjahr: 855 Mio. Euro). Außerdem habe die Volksbank Mitte 903 neue Mitglieder gewonnen, sie zählt nun 27313 Mitglieder.

Henkel präsentierte die wichtigsten Zahlen des Geschäftsjahres 2015 und gab einen Überblick über volkswirtschaftliche Rahmendaten. Er rechnet mit einem weiteren Anhalten der niedrigen Zinsen in den nächsten Jahren. Für Sparer sei diese Situation kritisch zu betrachten, für Investoren, Häuslebauer und Staatshaushalte sei das positiv.

Positiv und negativ

„Für regionale Banken wie unsere Volksbank ist diese Zinsentwicklung eine große Herausforderung. Die niedrigen Zinsen beeinflussen künftig sehr stark - und leider auch negativ - unsere Erträge“, erläuterte das Vorstandsmitglied. Vor diesem Hintergrund ist der Vorstand mit dem Jahresergebnis 2015 zufrieden.

Die Volksbank Mitte eG verwaltet aktuell 1,2 Mrd. Euro Geldanlagen für ihre Mitglieder und Kunden. In den vergangenen drei Jahren sei diese Summe um 120 Mio. Euro gewachsen. Die Entwicklung des Kreditgeschäftes in 2015 bezeichnet Henkel als „nicht ganz zufriedenstellend“. Das Kreditvolumen bewege sich mit 402 Mio. Euro nur auf Vorjahresniveau.

In 2016 zeichne sich aber eine „kräftige Bestandsausweitung“ ab. So konnte im April bereits ein Wachstum von rund 11 Mio. Euro im Kreditgeschäft erzielt werden. Treiber für diese Entwicklung seien laut Volksbank insbesondere Kredite an die mittelständische Wirtschaft im Geschäftsgebiet der Volksbank Mitte.

Aufsichtsrat

Die Aufsichtsratsmitglieder Dietmar Bollensen (Rosdorf), Hubert Eberle (Breitenworbis), Helmut Kehrel (Duderstadt), Kai Klöppner (Nesselröden), Eckhart Lintzel (Worbis), Ekkehard Loest (Duderstadt) und Armin Sander (Hillerse) schieden turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat aus. Alle Aufsichtsratsmitglieder wurden von den Vertretern einstimmig wieder gewählt. bib

Der Zinsüberschuss reduzierte sich in 2015 um 0,8 Mio. Euro auf 20,7 Mio. Euro. „Wir prognostizieren bei dem aktuellen Zinsniveau einen weiteren Rückgang“, berichtete das Vorstandsmitglied. Und weiter: „Die Verwaltungskosten müssen wir in Zukunft deutlich senken.

Wir sind optimistisch, dieses selbstgesteckte Ziel auch erreichen zu können. Die Umstrukturierung des Filialnetzes wird hierzu maßgeblich beitragen“, sagte Henkel. Der Jahresüberschuss betrug zum Ende 2015 rund 2,2 Mio. Euro (Vorjahr: 3,0 Mio. Euro).

In seinem Vortrag charakterisierte Henkel die Volksbank als eigenkapitalstark. So verfügt das Geldinstitut über Eigenkapital in Höhe von 82,2 Mio. Euro.

Stolz ist Henkel auf die neue Telefonfiliale. Von werktäglich 8 bis 18 Uhr biete dieser Service „das Leistungsspektrum einer stationären Filiale“. Neue Standorte für Geldautomaten werden in Klein Lengden beim REWE Markt und in Sudheim an der B3 bis Mitte August installiert sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 11.192,50 +1,87%
TecDAX 1.734,50 +0,94%
EUR/USD 1,0616 -1,31%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 17,92 +3,37%
BAYER 93,10 +2,99%
THYSSENKRUPP 24,07 +2,11%
RWE ST 11,19 -4,51%
E.ON 6,35 -2,02%
MÜNCH. RÜCK 175,60 -1,04%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt