Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
„Alcanesen und Novelisianer“ feiern Geburtstag

100 Jahre Firmengeschichte „Alcanesen und Novelisianer“ feiern Geburtstag

Monatelang haben sich Werksleitung und Belegschaft von Novelis auf das 100-jährige Bestehen der Firma vorbereitet, gestern war es soweit: Mit 2100 Beschäftigten und internationalen Gästen wurde das Unternehmen, das Carl Albrecht 1909 in Göttingen gründete, gewürdigt.

Voriger Artikel
TUI-Vorstandsboni sorgen für Ärger
Nächster Artikel
Schätze ist neuer Kronen-Wirt

Feier in der Lokhalle: Eine Stunde Reden und Grußworte, zwei Stunden Pop und Klassik.

Quelle: Heller

Göttingen. Der Kunde sei eigentlich immer die Nummer eins, berichtete der aus den USA angereiste Bradley Mitchell. Daher wundere er sich, warum er der letzte Redner sei. Der Manager von Ball Packing Europe (Großkunde von Novelis) hatte die Lacher ein zweites Mal auf seiner Seite, als er den Zuhörern in der voll besetzen Lockhalle bezüglich weiterer 100 Jahre Novelis in Göttingen zurief: „Yes, we can.“

Tatsächlich war der Amerikaner, der seine Gratulation in Englisch überbrachte („Amis können keine anderen Sprachen“), der letzte Redner in einem Reigen Grußworte-Überbringender. Nachdem Gastgeber und General Manager von Novelis Göttingen, Stefan Erdmann, alle „Alcanesen und Novelisianer“ in der Lokhalle begrüßt hatte, überbrachte Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) seine Glückwünsche auf virtuellem Wege. 100 Jahre Novelis (früher Alcan), das sei eine Erfolgsgeschichte, ließ er per Videobotschaft wissen. Alle stürmischen Zeiten habe Novelis in 100 Jahren überlebt, zog Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) Bilanz und äußerte sich optimistisch zur Zukunft des Aluminumwerkes. Angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise warnte der Politiker vor Schwarzmalerei einerseits, vor Schönfärberei andererseits. Sander sprach sich für Investitionen in Forschung und Technologie aus. In einem rohstoffarmen Land wie Niedersachsen gelte es, „Wissen für Wachstum zu nutzen“. 

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ Mit dem Zitat von Albert Einstein begann Erwin Mayr seine Festrede. Der Europa-Chef von Novelis war aus Zürich gekommen, um der Belegschaft für deren erfolgreiche Arbeit zu danken. Zwei große Herausforderung gelte es in der Zukunft zu meistern: Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise, die Göttingen und alle Noveliswerke schwer treffe und in der Aluminium-Flachwalzproduktion bereits Einbrüche von 25 bis 30 Prozent verursacht habe. „Das ist jedoch das kleinere Problem, das wir gemeinsam meistern können.“ 

Der globale Wettbewerb dagegen, die Konkurrenz aus Niedriglohnländern, sei die größere Herausforderung. „Wir müssen mit innovativen Ideen immer ein, zwei Schritte vor dem Wettbewerb liegen“, forderte Mayr, der anschließend noch Grüße des Hindalco-Präsidenten verlas. Novelis ist ein Tochterunternehmen des indischen Konzerns. Für Oberbürgermeister Wolfgang Meyer ist Novelis ein „funkelnder Leuchtturm des Göttinger Wirtschaftslebens“. Novelis sei großer Arbeitgeber, geschätzter Ausbildungsbetrieb, Steuerzahler und seit 100 Jahren standorttreu. Die Stadt wolle alles tun, dass es künftig so bleibe.

Niemand brauche ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn trotz Krise gefeiert wird, rief der Betriebsratsvorsitzende Hans-Joachim Wildner seinen Kollegen zu. Die Belegschaft  habe sie nicht zu verantworten, stellt er klar. Wildner sprach sich für mehr Investitionen im Göttinger Werk aus.

Investiert wurde bereits zum 100-Jährigen kräftig: Eine komplette Veranstaltung „Pop meets classic“ hatte der Vorstand für 2100 Gäste gebucht. Hanne-Dore Schumacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 12.633,50 +0,57%
TecDAX 2.403,00 +0,17%
EUR/USD 1,1868 -0,19%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,88 +3,87%
THYSSENKRUPP 26,05 +3,05%
E.ON 9,46 +2,97%
FRESENIUS... 68,95 -1,05%
INFINEON 20,66 -0,85%
LUFTHANSA 22,77 -0,49%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 141,47%
Allianz Global Inv AF 111,20%
Commodity Capital AF 108,68%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 87,41%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft