Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Ausbildung gestartet bei der Firma Zufall Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

In diesem Jahr haben sich besonders viele junge Berufseinsteiger für eine Ausbildung bei der Zufall logistics group interessiert. Am Standort Göttingen gingen nach Angaben des Logistikdienstleisters mehr als doppelt so viele Bewerbungen wie im Vorjahr ein, teilte das Unternehmen mit.

Voriger Artikel
Landesforsten sind wichtige Arbeitgeber
Nächster Artikel
Neues Konzept und neues Design

32 Auszubildende starten beim Göttinger Unternehmen Zufall in ihr Berufsleben.

Quelle: R

Göttingen. Am 1. August starteten allein 32 Auszubildende bei Zufall in Göttingen  in ihr Berufsleben. Gemeinsam mit den neuen Auszubildenden der anderen Standorte wurden sie in der Göttinger Firmenzentrale empfangen.Die Begrüßung der insgesamt 63 Berufseinsteiger übernahm der geschäftsführende Gesellschafter Peter Müller-Kronberg.

Im Verlauf der Veranstaltung erfuhren die Nachwuchskräfte mehr über die Unternehmenskultur    und -philosophie des Logistikdienstleisters. Auszubildende aus dem zweiten und dritten Lehrjahr führten sie anschließend durch Umschlaglager und Logistik Center. Dieser Termin habe bei dem Logistiker Tradition.

Zu Beginn ihrer Ausbildung kommen alle neuen Azubis in der Firmenzentrale in Göttingen zusammen, egal an welchen Standorten sie künftig arbeiten werden. Und in den nächsten Tagen erkunden sie dann ihren eigenen Ausbildungsbetrieb. Dort erwartet sie eine fundierte Ausbildung in einer spannenden und vielseitigen Branche und eine langfristige Berufsperspektive. „Wir sind stolz darauf, dass wir auch in diesem Jahr wieder viele talentierte und motivierte Auszubildende für uns gewinnen konnten“, erklärt Niederlassungsleiter Jörg Rotthowe.

Als Reaktion auf die vielen hervorragenden Bewerbungen seien am Standort Göttingen in diesem Jahr 14 Bewerber mehr eingestellt worden als im Vorjahr. Dass die jugendlichen Nachwuchskräfte für den Familienbetrieb wichtig sind, unterstreicht Zufall auch mit seinem neuen, multimedial aufgestellten Ausbildungsauftritt.

„Die Ausbildung junger Menschen ist für uns eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft. Darum legen wir großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung“, betont Jörg Rotthowe. Denn für Zufall sind Auszubildende potenzielle Fachkräfte von morgen. Rund 300 Bewerber haben sich am Standort Göttingen beworben – mehr als doppelt so viele wie 2016.

Die steigenden Bewerberzahlen zeigten, dass der mittelständische Logistikdienstleister als attraktiver Arbeitgeber in der Region wahrgenommen wird. Bei der Zufall logistics group können junge Menschen die Berufe Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist/-in, Berufskraftfahrer/in sowie IT-Kaufmann/-frau erlernen. Weitere Informationen: www.ausbildung-bei-zufall.de und www.zufall.de

bm/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.005,50 +0,11%
TecDAX 2.487,50 +0,04%
EUR/USD 1,1784 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,95 +2,88%
LUFTHANSA 25,80 +1,77%
DT. BÖRSE 92,66 +1,71%
SIEMENS 116,11 -1,22%
BMW ST 86,32 -1,03%
Henkel VZ 116,48 -0,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
Commodity Capital AF 151,98%
BlackRock Global F AF 119,25%
Allianz Global Inv AF 115,08%
Apus Capital Reval AF 112,38%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft