Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Briese baut weitere 35 Appartements in Göttingen

Ehemaliges Restaurant umgebaut Briese baut weitere 35 Appartements in Göttingen

Verschrieen sei das Studentenwohnheim in der Goßlerstraße 77 gewesen. „Das 13-stöckige Gebäude aus dem Jahr 1963 war am Ende völlig heruntergekommen“, berichtet Christian Rathei (52), geschäftsführender Gesellschafter der Göttinger Hausverwaltung. Das Unternehmen verwaltet die Immobilie seit Oktober 2003.

Voriger Artikel
Deutsch-Türkisches Netzwerk würdigt Göttinger
Nächster Artikel
Landkreis Göttingen vergibt Innovationspreis 2014

Vor dem Gebäudekomplex in der Goßlerstraße: Christian Rathei und Michae Briese (r.).

Quelle: Hinzmann

Göttingen. In den vergangenen vier Jahren sind auf dem 6500 Quadratmeter großen Areal 15 Mio. Euro investiert worden, berichtet Rathei. Unter Beteiligung der Architekten Brune + Brune und Theißen entstanden 400 Appartements unterschiedlicher Standards. Sie sind zwischen 17 und 43 Quadratmetern groß, zum Teil möbliert und kosten warm 300 bis 620 Euro Miete. Auch die Außenanlagen mit 100 Parkplätzen wurden neu gestaltet.

„Auf unsere Vermittlung hin hat die Berliner Grundstein Bauträgergesellschaft für Altbausanierung mbH das Areal 2010 nach mehreren Eigentümerwechseln übernommen“, sagt Rathei. Von den Berlinern erwarb dann die Göttinger GruWoBAU Grundstücks und Wohnungsbaugesellschaft mbH, deren Geschäftsführer auch Rathei ist, den fünfstöckigen Gebäudeteil. Er trägt nun die Hausnummer Goßlerstraße 79 und ist 2011/12 revitalisiert worden.

Den 13-stöckigen Gebäudeteil sanierten die Berliner selbst bis 2013. Sie haben ihn zwischenzeitlich an einen niederländischen Investor verkauft. Den rückwärtigen Bereich, wo Garagen standen, übernahm ein weiterer Investor, der dort ein Gebäude mit 122 Kleinwohnungen errichtete. Die Adresse: Annastraße 60/62.

Michael Briese (39), Gesellschafter der Göttinger Unternehmen, erwarb von den Berlinern das ehemalige Asia-Restaurant, jetzt Goßlerstraße 75. Weil dort in den vergangenen zehn Jahren vier Gastronomen gescheitert seien, entschied Briese sich für den Bau weiterer 35 Appartements. „Wir kümmern uns nun um die Vermietung sämtlicher 400 Appartements“, sagt Rathei. Ein Hausmeister sei ständig vor Ort. Es gebe mittlerweile Wartelisten für die Wohnungen. Die Göttinger Hausverwaltung betreut nach eigenen Angaben in Göttingen 80 Liegenschaften und  bundesweit 20 000 Wohnungen.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.941,50 +1,54%
TecDAX 1.719,50 +1,12%
EUR/USD 1,0721 +0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 22,72 +3,04%
VOLKSWAGEN VZ 124,70 +2,60%
SIEMENS 111,68 +2,12%
E.ON 6,40 -0,73%
RWE ST 11,91 -0,63%
FRESENIUS... 68,41 -0,32%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%
Morgan Stanley Inv AF 91,29%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt