Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Situation der Ausbildung in Northeim

Befragung Situation der Ausbildung in Northeim

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Northeim eine Unternehmensbefragung zur Schwierigkeit, Ausbildungsplätze zu besetzen, durchgeführt. 87 Northeimer Betriebe haben daran teilgenommen.

Voriger Artikel
Helios-Mitarbeiter wollen 7 Prozent
Nächster Artikel
Kasseler Unternehmen spürt Drohnen auf
Quelle: BIBB/ES (Symbolbild)

Northeim. Wichtiges Ergebnis: Knapp die Hälfte aller Betriebe konnte in den letzten drei Jahren nicht alle Ausbildungsplätze besetzen. Im Bereich Handel/Banken waren es sogar mehr als Dreiviertel der Betriebe. Es gibt auch regionale Unterschiede: So scheint es in Northeim einfacher zu sein, Ausbildungsplätze zu besetzen, als in Einbeck. Der Mangel an geeigneten Bewerbern sowie fehlende Bewerbungen werden als Hauptursachen für die Nichtbesetzung genannt.

Die ausführliche Auswertung der Befragung ist unter www.jobtimist-northeim.de einsehbar.sg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.611,50 +0,13%
TecDAX 2.402,25 -0,31%
EUR/USD 1,1776 -0,59%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 170,05 +3,60%
VOLKSWAGEN VZ 141,07 +2,65%
E.ON 9,33 +1,45%
Henkel VZ 112,47 -1,00%
MÜNCH. RÜCK 175,90 -0,62%
DT. POST 36,95 -0,55%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,09%
Commodity Capital AF 108,36%
Allianz Global Inv AF 105,47%
Crocodile Capital MF 94,34%
Apus Capital Reval AF 91,72%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft