Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
D & T will in der Bahnhofsallee Göttingen wachsen

Göttinger Immobiliengesellschaft erwirbt Büro- und Ärztehaus D & T will in der Bahnhofsallee Göttingen wachsen

Etliche Anfragen und vier allein aus dem Bereich Fitness haben Andreas Döring und Jörg Tzschentke erhalten, nachdem sie Mitte des Jahres die Immobilie in der Bahnhofsallee 1 d+e erworben haben. Das Erdgeschoss des sechsstöckigen Gebäudes, das Friedel Leinemann 2002 errichten ließ, wollen die Inhaber der Göttinger Firma D & T Immobilien bis März 2015 selbst beziehen.

Voriger Artikel
IG Metall Südniedersachsen-Harz ehrt langjährige Mitglieder
Nächster Artikel
Weitere 25 000 Euro von der VR-Bank

Verkauft an das Göttinger Unternehmen D & T Immobilien: das Büro- und Ärztegebäude in der Bahnhofsallee 1 d+e.

Quelle: soz

Göttingen. Dorthin, wo bis März 2014 die Firma Optimed ansässig war (jetzt Maschmühlenweg 93), wollen Döring und Tzschentke ihre Firma für Hausverwaltung, Vermietung und Verkauf verlegen.

1600 Wohnungen sind im Bestand von D & T, davon einige Hundert in Eigentum. In Hardegsen haben Döring (42, verheiratet, zwei Kinder) und Tzschentke (47, verheiratet, zwei Kinder) 1999 ihre Firma an den Start gebracht, sind 2000 nach Göttingen in die Hennebergstraße, 2003 in den Galluspark umgezogen. Jeder Wechsel wurde mit mehr Platzbedarf begründet, auch der Neukauf in der Bahnhofsallee.

3,5 Mio. Euro haben die Südniedersachsen für das Gebäude mit 5500 Quadratmetern Fläche  gezahlt, weitere 500 000 Euro wollen sie in Ausbauten, Renovierung, Modernisierung und  die Außenanlagen investieren. Schon länger habe man nach einem Kaufobjekt in guter Lage und mit Option auf weiteres Wachstum gesucht, berichtet Döring, der aus Hardegsen stammt und genau wie sein Kollege vor der Selbstständigkeit schon in der Branche tätig war.

Umbauten im Erdgeschoss

Hudson Advisors Germany (Frankfurt) habe das Gebäude zum Kauf angeboten, der amerikanische Konzern hatte es 2006 aus der Zwangsversteigerung (Leinemannkonkurs) erworben. D & T hatte seinerzeit die Hausverwaltung für das Gebäude mit Tiefgarage (36 Plätze) übernommen, ergänzt der aus Bovenden stammende Tzschentke.

Mit den Umbauten im Erdgeschoss haben die Investoren das Architekturbüro OP Orth Projektentwicklung beauftragt. Werner Orth wird das 900 Quadratmeter messende Erdgeschoss aufteilen: Das Gros der Fläche erhält D&T, für 400 Quadratmeter wird ein neuer Mieter gesucht.

Auch im dritten Geschoss gebe es noch freie Flächen. Ansonsten, so Döring, ist alles an „hochwertige Mieter“ wie das Diagnostische Brustzentrum, Copernikus, Qioptiq, Ergo Versicherungen und etliche Fachärzte und Therapeuten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt