Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Di-Vis beschäftigt 50 Mitarbeiter an acht Standorten

Steuerberater fusionieren Di-Vis beschäftigt 50 Mitarbeiter an acht Standorten

„Der Einzelkämpfer ist ein Auslaufmodell“, meinen die Göttinger Steuer- und Wirtschaftsberater Gerald Schwamberger und Karsten Klässig. Deshalb ist ihre Gesellschaft mit der Hann. Mündener Gesellschaft Fischer & Schapenberg zur Di-Vis Steuerberatungsgesellschaft oHG fusioniert.

Voriger Artikel
McAllister: „Mehr Offenheit für Infrastrukturprojekte“
Nächster Artikel
Europäischer Gerichtshof weist Telekom-Klage gegen Millionenstrafe ab

Drei der vier Di-Vis-Gesellschafter: Holger Tonn, Gerald Schwamberger und Karsten Klässig.

Quelle: PH

Als Gesellschafter kamen die Steuerberater Holger Tonn und Stephan Grenzer neu dazu. Die Di-Vis beschäftigt nun an acht Standorten insgesamt 50 Mitarbeiter. „Eine große Gesellschaft ermöglicht Spezialisierungen der einzelnen Steuerberater“, nennt Klässig einen der Vorteile. Schon vorher sei ihre Gesellschaft breit aufgestellt gewesen. Sie erwirtschafteten mittlerweile 20 Prozent ihres Umsatzes mit Unternehmensberatungen. 70 Prozent der Kunden entfielen auf den gewerblichen Bereich. Sie betreuten Firmen mit bis zu 150 Mitarbeitern. Ein Rechtsanwalt für Steuerrecht arbeite bei ihnen in Bürogemeinschaft mit.

„Die Fusion ist auch Ausdruck des Kostendrucks“, sagt Seniorchef Schwamberger. Seit er 1969 angefangen habe, sei die Zahl der Steuerberater erheblich gestiegen. Der Preisdruck sei groß. Durch die Fusion bräuchten sie Fachliteratur nur noch einmal zu beschaffen. Die Edv laufe über einen Server. Es würde eine digitale Telefonanlage geben.

Die Gesellschaft setzt auf Ausbildung. „Wir haben ständig sieben bis zehn Azubis im Unternehmen“, so Schwamberger. In den vergangenen 40 Jahren habe er mehr als 100 junge Menschen ausgebildet. Die Steuerberatungslehre sei die schwierigste kaufmännische Ausbildung. Ohne Abitur gehe es nicht, ergänzt Klässig.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft