Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Die Lindauer Trinkflasche zur Schokowaffel

Storck startet Gutscheinaktion Die Lindauer Trinkflasche zur Schokowaffel

60000 Trinkflaschen will die Lindauer Unternehmensgruppe Indula bis Ende des Jahres mit individualisierten Motiven bedrucken. Eine entsprechende Marketingkampagne startete der Süßwarenhersteller August Storck mit seinen Knoppers-Schokowaffeln, deren Kauf 50 Prozent Rabatt auf die Flaschen gibt.

Voriger Artikel
Student gründet Firma Greenhaus in Göttingen
Nächster Artikel
Weltweit erste Plasma-Konferenz in Göttingen

Romanus Lange

Quelle: EF

Lindau. 3,7 Mio. Knoppers-Verpackungen sind mit den Gutscheinen für die Flaschen beklebt. „Ein bis zwei Prozent werden wohl eingelöst“, erwartet Indula-Chef Romanus Lange (46), die Knoppers-Aktion läuft bis Ende des Jahres. Sieben Mitarbeiter sind in der Indula-Abteilung, die Flaschen bedruckt, tätig. Im Drei-Schicht-Betrieb wird produziert. „Wenn es nötig ist, holen wir noch weitere Beschäftigte und Maschinen dazu“, kündigt der geschäftsführende Gesellschafter Lange an. Das Göttinger Aluminiumwerk Novelis hält zudem ausreichend Flaschen-Rohlinge bereit.

 

Knoppers-Käufer können zwischen 15 verschiedenen Grundmotiven wählen und diese mit Text und eigenen Bildern ergänzen. Sie zahlen die Hälfte des Preises, den Indula sonst verlangt. „Die Menge macht es“, erklärt der Inhaber, der sich von der Aktion Anschlussaufträge, auch von anderen Unternehmen, erhofft.

 

2006 hat der gelernte Siebdrucker das Verfahren zum fotorealistischen Rundumdruck auf Hohlkörpern entwickelt und sich patentieren lassen. Mit der neuen Technik holte er 2007 den Innovationspreis des Landkreises Göttingen. Kunden liefern über Internetseiten des Unternehmens die Dateien mit dem zu druckenden Motiv. Sobald die Rechnung bezahlt ist, wird ein spezieller Druck erstellt und auf die Flasche gepresst. 15 Minuten dauert das. „Weitere 30 Minuten wird das Motiv dann in einem Ofen eingebrannt, was den Druck UV-beständig und spülmaschinenfest macht“, erläutert Lange.

 

Bisher bedruckt er 30000 Flaschen im Jahr nach dem patentierten Verfahren. Hinzu kommen Flaschen, die er herkömmlich im Siebdruck veredelt. Zwischen 2007 und Ende 2014 hat er vier Mio. Flaschen bearbeitet. Lange will expandieren. Ein Erweiterungsbau ist in Planung. Die Zahl der Mitarbeiter des Unternehmens, das seit 1987 besteht und über mehrere Standbeine verfügt, soll auf 100 Personen steigen.

 

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0564 +0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt