Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Französische Lebensart

Jubiläum Französische Lebensart

Als Tochter Virginie und Sohn Arnaud zur Schule kamen und Brigitte Ahlborn mehr Zeit hatte, beschloss sie, einen Hauch von französischer Lebensart in ihre Wahlheimat Göttingen zu bringen. Kurz entschlossen eröffnete die gebürtige Pariserin in der Nikolaistraße ihren Laden „La Marmite Provencale“. 

Voriger Artikel
Gespräche über Rettung des CD-Presswerks in Langenhagen
Nächster Artikel
Frohme: Bernd Frölich investiert

In ihrem Geschäft: Brigitte Ahlborn.

Quelle: CM

Nach einem einjährigen Intermezzo in der Langen Geismarstraße erfolgte 1997 der Umzug in die Rote Straße 15, wo sich das Geschäft noch heute befindet. La Marmite feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen. „Eine Frau, ein Konzept“ lautet das Motto der heute 61-jährigen Geschäftsfrau, die 1973 durch ihren Mann Karl den Weg in die Leinestadt fand.

Brigitte Ahlborn setzt auf Waren, die die Atmosphäre und das Flair der Provence vermitteln: Düfte, Keramik, Naturkosmetik von L´Occitane (deren Produkte sie als erste in Deutschland verkaufte), Stoffe, für die sie auch Nähaufträge entgegennimmt sowie die nach eigenem Geheimrezept hergestellten Badeperlen „La Perle Provencale“, die sie mittlerweile über den eigenen Großhandel in ganz Europa vertreibt. 

hr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 12.196,50 -0,27%
TecDAX 2.276,25 +0,07%
EUR/USD 1,1806 +0,35%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,69 +0,26%
Henkel VZ 114,15 +0,21%
FMC 79,91 +0,17%
THYSSENKRUPP 25,11 -1,34%
BAYER 108,22 -0,83%
ALLIANZ 181,77 -0,82%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft